Drupal.org veröffentlicht Roadmap für 2015
Kommentare

Bereits seit fast 13 Jahren gibt es Drupal.org. In dieser Zeit wurde die Content-Management-Plattform kontinuierlich weiterentwickelt, sodass mittlerweile über 20 Services und Subsites angeboten werden,

Bereits seit fast 13 Jahren gibt es Drupal.org. In dieser Zeit wurde die Content-Management-Plattform kontinuierlich weiterentwickelt, sodass mittlerweile über 20 Services und Subsites angeboten werden, die das Drupal-Ecosystem ausmachen. Die Weiterentwicklung des beliebten Content-Management-Systems steht daher nach wie vor im Vordergrund; nun wurde eine neue Roadmap vorgestellt, die die Ziele der Drupal-Entwickler für 2015 zusammenfasst.

Drupal-Roadmap zeigt vier Schwerpunkte

Für 2015 nimmt sich das Drupal-Team, bestehend aus der Drupal.org Content Working Group, der Drupal.org Software Working Group und der Drupal.org Infrastructure Working Group, einiges vor. Als Basis für die Entwicklung neuer Features und anstehender Verbesserungen des Content-Management-Systems wurde unter anderem die während der DrupalCon Austin 2014 durchgeführten User-Research herangezogen.

Die Drupal-Roadmap 2015 zeigt, dass sich bei der Weiterentwicklung des CMS vor allem auf den fortwährenden Support und die kontinuierliche Wartung konzentriert werden soll, was zum Beispiel den User-Support, die Performance und die Verbesserung von Testmöglichkeiten umfasst.

Genauso sollen die Wege, auf denen die finanziellen Mittel zum Support von Drupal.org beschafft werden, auf neue Bereiche wie den Drupal Store oder die DrupalCon-Website ausgedehnt werden. Auch Freiwillige erhalten weiterhin die Chance, an Drupal.org mitzuarbeiten, etwa in den Community-Initiativen, die zum Beispiel die Arbeit am Support für Drupals Übersetzungsprojekt oder einer Two-Factor-Authentifizierung einschließen.

Besonders wichtig ist natürlich auch die Drupal.org-Mitarbeiter-Initiative, die sich etwa mit der Entwicklung und Verbesserung der CMS-Features beschäftigt. Dazu gehören beispielsweise die Arbeit an einer besseren Account-Erstellung, Verbesserungen der User-Profile und Organisation, ein Responsive Redesign von Drupal.org oder Tool-Verbesserungen zur Suche und Auswahl von Projekten.

Einen vollständigen Überblick sowie weiterführende Erklärungen zu den einzelnen Punkten der angestrebten Initiativen bietet die vollständige Roadmap. In jedem Fall darf man allerdings bereits jetzt auf die angestrebten Neuerungen gespannt sein.

Aufmacherbild: Ballpoint pen over road map of Finland. Shallow depth of field. von Shutterstock / Urheberrecht: Taina Sohlman

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -