Drupal Stint: Job Aggregator für Drupal Freelancer
Kommentare

Stint ist der englische Ausdruck für Arbeitspensum. Als freier Webentwickler ist es besonders zu Beginn der Karriere recht mühsam, nämliches konstant hoch zu halten. Und weil der Australier Antti

Stint ist der englische Ausdruck für Arbeitspensum. Als freier Webentwickler ist es besonders zu Beginn der Karriere recht mühsam, nämliches konstant hoch zu halten. Und weil der Australier Antti Vaihia es müde war, ständig dieselben Auftragsportale für frei schaffende Drupal Entwickler per Hand zu durchforsten, hat er mit Drupal Stint seine gängigen Jobsuche-Anlaufstellen Elance, Reddit, Drupal.org und weitere auf einer einzigen Seite gebündelt. Drupalstint.com crawlt besagte Portale, sammelt die Annoncen der vergangenen Woche, ordnet diese invers chronologisch und vereinheitlicht die Aufmachung der Detailbeschreibung. Die meisten der Tätigkeiten lassen sich von zuhause ausüben. 

Okay, viel mehr als ein Feed Reader ist Drupal Stint nicht, und weit entfernt von der SimplePie-Basis hat sich Vaihia auch nicht. SimplePie ist ein Feed-Parser, der RSS und Co. neu strukturieren kann. Und genau das geschieht bei Drupal Stint. Die Website selbst verzichtet dabei auf Drupal und auf andere Features, die dem Tool gut getan hätten. Denn wenn man sich in manchen Annoncen den Lohn ansieht, wünscht man sich gelegentlich einen Filter für Angebote unter 50 US-Dollar. Aber ansonsten ist die Idee recht nachahmenswert. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -