Online Templating

Easel
Kommentare

HTML5-Templates mit Responsive Webdesign sind technisch mit etlichen Stolperfallen ausgestattet. Frameworks wie Bootstrap haben hier für Erleichterung gesorgt. Doch wenn es etwas individueller sein soll,

HTML5-Templates mit Responsive Webdesign sind technisch mit etlichen Stolperfallen ausgestattet. Frameworks wie Bootstrap haben hier für Erleichterung gesorgt. Doch wenn es etwas individueller sein soll, muss der Designer Hand anlegen. Ein Wysiwyg-Editor wäre hier besonders praktisch, könnte man damit den Spieß umdrehen und die CSS-Werte (Farben, Größen, Abstände, et c.) von der Vorderseite aus verändern.

Zahlreiche Web-Lösungen haben sich dafür gefunden. Eine davon ist Easel, mit dem sich bis zu drei Templates kostenlos erstellen lassen. Insbesondere Kollegen mit begrenzten CSS/HTML-Kenntnissen sollen damit schnell zum fertigen Layout kommen und dem Entwicklerteam einen Designvorschlag unterbreiten, mit dem es sofort weiterarbeiten kann. Schluss mit eingeschränkt nützlichen Mockups aus MS-Paint, denn der Export erfolgt in HTML und CSS.

Die Easel-Verantwortlichen Matt Colyer und Ben Ogle haben bemerkt, dass die Konkurrenz nicht schläft, und warten daher mit weiteren Gimmicks auf. So existiert ein Chrome-Plug-in oder ein browserübergreifend verwendbares Bookmarklet, mit dem Ihr Euer bisheriges Layout elementweise in das Easel-Dokument überführen könnt. Die anschließend erstellten Prototypen stellen bereits eine klickbare Applikation dar, in der zwischen Dokumenten navigiert werden kann.

Auch um die Zusammenarbeit wurde sich gekümmert. So können Kollegen über einen einmaligen Link Zugriff auf das Dokument erlangen und einzelne Elemente kommentieren.

Freilich hat das Tool seinen Preis: Für uneingeschränke Easel-Nutzung werden 15 US-Dollar pro Monat in der „Personal“-Lizenz fällig. Als „Freelancer“ verdoppelt sich der Preis, dafür darf man unbegrenzt viele Reviewer zu Rate ziehen und erhält Premium Support. Ein „Small Team“ erhält für 50 US-Dollar im Monat einen zweiten Log-in. Medium Teams erhalten für 99 US-Dollar pro Monat fünf Zugänge. Kostenlos darf man lediglich drei Dokumente exportieren.

Aufmacherbild: Wooden easel with blank canvas von Shutterstock / Urheberrecht: mama_mia

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -