Eine kurze Geschichte vom Hacking
Kommentare

Datendiebstähle en masse, doch tatsächlich ist

Geschichte wiederholt sich – auch in der Welt des Internets. In den vergangenen Monaten gab es immer wieder neue Meldungen über Sicherheitslücken und Datendiebstähle en masse, doch tatsächlich ist Hacking kein neu auftretendes Phänomen.

Geschichte wiederholt sich – auch in der Welt des Internets. In den vergangenen Monaten gab es immer wieder neue Meldungen über Sicherheitslücken und Datendiebstähle en masse, doch tatsächlich ist Hacking kein neu auftretendes Phänomen. Stattdessen gab es die ersten Hacker-Angriffe bereits lange vor dem Aufkommen des Internets, wie die von Abigail Wang vorgestellte Infografik zum Thema A History of Hacking zeigt.

Hacker-Ziel: Protestmaßnahme oder krimineller Hintergrund

Hackingangriffe gab es bereits im Zeitalter vor dem Internet, etwa durch das Anzapfen von Telefonleitungen. Doch seit den 1980 Jahren gibt es immer wieder neue Meldungen über Hacker, die mit ihrer Arbeit erheblichen Schaden angerichtet haben – sei es, um Viren zu verbreiten oder indem sie das gesamte NASA-Computer-System lahmgelegt haben.

Heutzutage geht es Hackern vor allem darum, an Kundendaten, Passwörter und Kreditkarteninformationen zu gelangen, um sich selbst zu bereichern – und ein Ende der Angriffe scheint nicht in Sicht. Die Zunahme von Hackerangriffen in den letzten Jahren scheint jedenfalls Bände zu sprechen, wie Euch die vollständige Infografik nach einem Klick auf das Bild zeigt:

A History of Hacking Infografik

Screenshot: A History of Hacking Infografik

Aufmacherbild: walking person to learn history behind magic doorway background illustration von Shutterstock / Urheberrecht: Adam Vilimek

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -