Emmanuel Danan im Kurzinterview
Kommentare

Auf der J and Beyond hatte der JoomlaBlogger Kristoffer Sandven die Gelegenheit, mit Emmanuel Danan, dem Kopf hinter FLEXIContent und FLEXIAccess, zu reden.

Mit diesen Extensions macht sich Joomla! endgültig

Auf der J and Beyond hatte der JoomlaBlogger Kristoffer Sandven die Gelegenheit, mit Emmanuel Danan, dem Kopf hinter FLEXIContent und FLEXIAccess, zu reden.

Mit diesen Extensions macht sich Joomla! endgültig auf, in der Liga der ganz Großen mitzuspielen; rückt es damit doch gehörig in Richtung Drupals CCK: Thus, FLEXIcontent was designed to manage content in a broad sense, and can organise articles, image galleries or a video galleries, job offers, product catalogues, business directories, a.s.o. within a single user interface. Nicht umsonst hat FLEXIContent die J!Oscars für die Innovation des Jahres 2010 gewonnen. FLEXIAccess hingegen ist die erste vollständig integrierte ACL-Lösung, mit der sich frei bestimmen lässt, welche User was und wo auf der Seite bearbeiten darf. Doch hören wir uns an, was Emmanuel selbst dazu zu sagen hat:

An introduction to FlexiContent and FlexiAccess from Kristoffer Sandven on Vimeo.

Eine interessante Alternative für alle, die es Leid sind, 5 oder mehr Extions installieren zu müssen, um Ihre Website mit allen nötigen Informationen füttern zu können. Einen Blick zu riskieren dürfte sich also lohnen.

Hinweis: Ähnlich wie England, dass sich mittlerweile aus der WM verabschieden durfte, sind wir mit diesem Portal aus dem Video raus. Für das neue Portal (ich habe nichts verraten!) haben wir bereits Kristoffers Genehmigung erhalten – bis dahin müssen wir Sie leider noch um etwas Geduld bitten und direkt auf das Video verweisen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -