Erste Beta von WordPress 4.1 veröffentlicht
Kommentare

Nächsten Monat soll die neue WordPress-Version, WordPress 4.1, veröffentlicht werden. Dementsprechend wird fleißig daran gearbeitet, neue Features zu implementieren und Verbesserungen vorzunehmen.

Nun erschien eine erste Beta-Version von WordPress 4.1 mit einigen neuen Features, die die Arbeit mit dem Content-Management-System noch einfacher machen sollen. John Blackbourn führt in einem Blogpost durch die Neuerungen.

Neue Features in WordPress 4.1 Beta

Für die neue Version hat das WordPress-Entwickler-Team dem CMS einige neue Features spendiert. Dazu gehört vor allem ein ablenkungsfreier Schreibmodus, der automatisch Menüs und Module ausblendet und es so ermöglicht, sich nur auf den Inhalt des Artikels zu konzentrieren. Zudem gibt es eine neue Inline-Formatierungs-Toolbar, um in Posts eingebettete Bilder leichter bearbeiten zu können.

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, neue Sprachpakete automatisch aus den Einstellungen installieren zu können, wenn das Dateisystem beschreibbar ist. Auch das neue Default-Theme Twenty Fifteen, das sich vor allem durch seine Einfachheit und den Fokus auf den Content auszeichnet, ist Teil von WordPress 4.1 Beta.

Neben diesen neuen Features gibt es auch einige Änderungen für Entwickler, etwa Verbesserungen von Meta-, Datums-, Kommentar-, und Taxonomie-Queries, oder Verbesserungen des Customizer-APIs.

Die erste Beta-Version von WordPress 4.1 kann einerseits mit dem WordPress-Beta-Tester-Plug-in getestet werden, andererseits steht sie auch zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -