Erster RC von TYPO3 4.5
Kommentare

Am Freitag und Samstag gab es nicht wenige, die sehnlichst auf den ersten Release Candidate des Open-Source-CMS TYPO3 warteten. Nun gut, es wurde etwas später – doch es gibt allerhand zu entdecken.

TYPO3

Am Freitag und Samstag gab es nicht wenige, die sehnlichst auf den ersten Release Candidate des Open-Source-CMS TYPO3 warteten. Nun gut, es wurde etwas später – doch es gibt allerhand zu entdecken.

TYPO3 4.5rc1
Download-Seite

Neben zahlreichen Fixes im Pagetree und sechs ausgemerzten Show-Stoppern sollen insgesamt über 4130 Dateien seit der letzten Beta verändert worden sein. Bugfixes findet man auch in Extbase und Fluid. Doch das Team hat sich nicht nur mit vermeintlichem Kleinkram aufgehalten – es gibt auch einige große Neuerungen, die es zu beachten gilt.

So wurde entschieden, die Plupload-Integration vorerst wieder aus dem Trunk zu entfernen; sie wird also kein Teil des Final-Releases sein. Für den Moment ist die Rückkehr in Version 4.6 angedacht – zusammen mit dem FAL (File Abstraction Layer).

Als veraltet wurde auch t2lib_htmlmail eingestuft. Zukünftig sollte man sich also an das neue t3lib_mail-API halten.

Das neue Interface des Extension Managers findet man über die Module. Infos über die Erweiterungen sind in zwei Modi verfügbar: einmal über Dialogfenster (Standardeinstellung), zum anderen in Inline Row Panels. Zum Umstellen muss die Konfiguration des Extension Managers angepasst werden.

Konfiguration des Extension Managers Die Konfiguration des Extension Managers

Es wurde zwar heftig am Extension Manager gefeilt, dennoch gibt es noch einige Bug, die bis zum finalen Release in Angriff genommen werden müssen.

Im Moment gibt es darüber hinaus noch einen als major eingestuften Bug: der Save-Button im Fileadmin, der leider die an ihn gestellte Aufgabe nicht verrichtet. Aber das dürfte eher eine Kleinigkeit sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -