Update für Mozillas Webbrowser Firefox

Firefox 73 veröffentlicht: Verbesserte DevTools-Performance und neue CSS Logical Properties
Keine Kommentare

Mozilla hat Firefox 73 veröffentlicht. Das Februar-Update konzentriert sich neben Neuerungen am Sprach-Support und dem WebSocket Inspector vor allem auf die Performance-Verbesserung der DevTools.

Das monatliche Firefox-Update ist da. Mozilla bleibt damit seinem selbst gesteckten Ziel treu, ab dem 1. Quartal 2020 in einem Abstand von vier Wochen jeweils eine neue Version des Webbrowsers zu veröffentlichen. Neben neuem Support für CSS und dem WebSocket Inspector liegt der Fokus des neuen Releases auf der Performance-Verbesserung der DevTools.

Firefox 73: Neues in den DevTools

Dank des Nutzer-Feedbacks ist es mit der neuen Version möglich, CSS Snippets ohne + und aus dem Inspector Change Panel herauszukopieren. Die Zeichen werden beim manuellen Kopieren nun ignoriert.

Für das Ziel einer beschleunigten Verarbeitung, wurde das Sammeln von Fast-Firing Requests im Network-Panel erleichtert. Dies führt laut dem Entwickler-Team auch zu einem schnelleren Laden von großen Skripten im Debugger und verursacht weniger Belastung in der Web-Konsole. Für letztere werden CORS-Netzwerkfehler nun nicht mehr nur als leicht zu übersehende Warnung angezeigt, sondern konkret als Fehler deklariert. Auch neu in Firefox 73: Konsolen-Protokolle können jetzt mit individuellen Hintergründen gestaltet werden, für das Verwenden von Bildern können Data-URIs genutzt werden.

WebSocket Inspector Support und CSS Properties

Auf Seiten des WebSocket Inspectors können jetzt nach WAMP (Web Application Messaging Protocol) formatierte Nachrichten in den Varianten für JSON, MsgPack und CBOR ausgegeben werden. Auch wird nun gemeldet, wenn eine WebSocket-Verbindung beendet wurde.

wamp-ws-inspector

Quelle: Mozilla

Für das CSS-Modul Logical Properties and Values wurde overscroll-behavior-block und overscroll-behavior-inline hinzugefügt. Die beiden Properties stellen eine logische Alternative zu overscroll-behavior-x und  overscroll-behavior-y dar, welche das Verhalten des Browsers regeln, wenn das Ende des Scrolling-Bereichs erreicht wird.

Aus Firefox entfernt wurde hingegen die VideoPlaybackQuality-Property corruptedVideoFrames.

Alle Informationen zu Mozilla Firefox 73 finden sich auf der offiziellen Webseite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -