Fokus auf das Frontend – Ausblick auf TYPO3 CMS 7.2
Kommentare

Auf dem Weg zu einer Long-Term-Support-Version des beliebten Content-Management-Systems TYPO3 CMS wird derzeit fleißig an der nächsten Version gearbeitet.

Geplant ist der Release von TYPO3 CMS 7.2 derzeit für den 28. April 2015, nun gab Benni Mack im TYPO3-Blog zunächst schon mal einen Ausblick auf die kommende Version, deren Fokus vor allem auf der Verbesserung des Frontend liegen soll.

TYPO3 CMS 7.2 soll für Frontend-Verbesserungen sorgen

Frontend ist nicht gleich Frontend, sondern kann, so erklärt Mack in seiner Ankündigung, viele Bereiche umfassen. TYPO3 CMS 7.2 soll sich dabei allerdings vor allem auf das Admin Panel und das Frontend Editing konzentrieren und dort für einige Verbesserungen der Usability sorgen. Gleichzeitig sollen auch die im System verfügbaren Default-Content-Typen neu definiert und optimiert werden. So wird „Text w/Image“ zu „Text w/Media“ migriert und die Output-Konfiguration vereinfacht.

Auch beim FLUIDTEMPLATE werden einige Verbesserungen vorgenommen, die fest in das TYPO3-CMS-System integriert werden sollen. Zudem soll es zusätzliche ViewHelper für die Frontend-Nutzung sowie einige Backports des Fluid-Upstream-Pakets geben. Eine Überarbeitung soll auch beim Routing vorgenommen werden – insbesondere, was den Umgang mit speziellen Konfigurationen mit Extensions wie RealURL oder CoolURL angeht.

Änderungen soll es auch bei Extensions zum Frontend-Login sowie der indexed_search-Extension geben. Genauso sollen einige Best Practices zum Umgang mit TypoScript ihren Weg in die neue TYPO3-CMS-Version finden. Zudem stehen auch einige Performance-Optimierungen durch einen optimierten Frontend-Output und vereinfachte AJAX-Aufrufe auf dem Programm.

Aufmacherbild: Future – Chalkboard with arrow and female hand with chalk von Shutterstock / Urheberrecht: docstockmedia

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -