Get Socialized: WordPress-Blog als Facebook-App
Kommentare

Facebook erlangt die Weltherrschaft – so titelten vor kurzem die Kollegen von
CREATE OR DIE. Fakt ist, dass auch hierzulande das soziale Netzwerk in
#3B5998 (in der redaktionsinternen Mafia ist

Facebook erlangt die Weltherrschaft – so titelten vor kurzem die Kollegen von CREATE OR DIE. Fakt ist, dass auch hierzulande das soziale Netzwerk in #3B5998 (in der redaktionsinternen Mafia ist gerade eine heftige Diskussion über die Farbbezeichnung entfacht) eine immer größere Rolle spielt.

Warum sollten also erfahrene Blogger nicht auch Facebook für sich nutzen wollen? Dafür gibt es das WPBook“ target=“_blank“>WordPress-Plug-in WPBook. John Eckman, Entwickler dieses Kleinods, hat nun Version 1.4 veröffentlicht.

Aktuell bezeichnet Eckman selbst das Release als bug-fix and code cleanup release, dass mit einem experimentellem, neuen Feature aufwartet. Mit den Pages ist es möglich, auch statische WordPress-Seiten als App auf Facebook zu verwenden. Neu ist außerdem der Gravatar-Support.

Eine Live-Demo gibt es auch: Wer diesem Link folgt, der kann sich Open Parenthesis als Facebook-App zu Gemüte führen. Mit der nächsten Version sollen auch alle Blog-Posts automatisch im Facebook-Stream erscheinen. Ein interessanter Ansatz für alle, die in Ihrem Blog etwas zu sagen haben und das der breiten Öffentlichkeit mitteilen möchten. Spread the Word!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -