Happy Birthday, Joomla!
Kommentare

Zugegeben, diese Sache ist etwas komplizierter, als sie anfänglich erscheinen mag: dabei steht außer Frage, wie alt das Geburtstagskind wird – problematisch wird es mit der Festlegung des Ehrentags.

Zugegeben, diese Sache ist etwas komplizierter, als sie anfänglich erscheinen mag: dabei steht außer Frage, wie alt das Geburtstagskind wird – problematisch wird es mit der Festlegung des Ehrentags. Denn insgesamt drei Geburtstermine stehen zur Auswahl.

Nun sollte das alles in allem jedoch kein all zu großes Problem darstellen. Andere feiern schließlich auch mehrere Geburtstage; die Königin von England zum Beispiel. Doch warum eigentlich die große Uneinigkeit? Wieso kann sich das Team nicht einfach auf einen Termin einigen? Das Problem wird ersichtlich, wenn man sich ansieht, welche Gelegenheiten als Geburtsstunde in Frage kämen:

  1. 17. August: An diesem Datum hat man sich von Mambo gelöst.
  2. 1. September: An diesem Tag wurde der neue Name des Projekts – Joomla! – bekannt gegeben. Außerdem wurde die Seite www.joomla.org eröffnet.
  3. 16. September: Das erste Release des Open-Source-Content-Management-Systems unter neuem Namen.

Reichlich Auswahl für den fünften Geburtstag. Bevor man sich allerdings auf den berühmten Nichtgeburtstag einigt, sollte Joomla! vielleicht in Erwägung ziehen, den kompletten Zeitraum über zu feiern. Immerhin fallen in diese paar Wochen einige große Momente, die es Wert sind, sich daran zu erinnern.

Wer mitreden möchte, kann sich übrigens im Joomla! People Portal an der im Moment noch etwas zäh verlaufenden Diskussionen beteiligen und eine eigene Geburtstagsfeier organisieren.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -