Heute schon gelächelt? Emoji-Darstellung in WordPress-Seiten
Kommentare

Jeder kennt sie, fast jeder nutzt sie: Emojis. Die Bildchen, die in der Vergangenheit vor allem in der mobilen Twitter-App Verbreitung fanden, werden spätestens seit dem zur Verfügung stellen von Twitters Emoji-Icon-Set als Open Source auch in immer mehr Websites eingebunden – WordPress-basierte Seiten sind dabei keine Ausnahme.

Dank eines neuen Feature-Plug-ins, das Gary Pendergast im WordPress-Entwickler-Blog vorgestellt hat, erhält daher WordPress nun auch den Support von Emojis.

Neues Plug-in nutzt Open-Source-Twemoji-Icon-Set

Emoji-Support in WordPress-Seiten, das dürfte viele Nutzer freuen, die die Icons beispielsweise bereits auf Twitter nutzen. Das neue WordPress-Plug-in x1f4a9 macht sich nämlich Twitters Open-Source-Emoji-Library Twemoji zu Nutze und ermöglicht so die Darstellung von Emojis auf mit MySQL 5.5 oder höher betriebenen WordPress-Seiten und in Browsern, die Emojis nativ anzeigen.

Das Plug-in steht im Plug-in-Repository zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -