High Performance Programme: Tipps, Tricks & Probleme
Kommentare
Arvid Norberg vom libtorrent blog hat einen exzellenten Artikel zum Thema High Performance Programme verfasst, der sich sowohl mit aufkommenden Problemen befasst...

Arvid Norberg vom libtorrent blog hat einen exzellenten Artikel zum Thema High Performance Programme verfasst, der sich sowohl mit aufkommenden Problemen befasst als auch Hilfestellungen und Tricks liefert, wie man am besten die richtige Balance für das fehlerlose Betreiben von High Performance Programmen findet. Norberg zeigt dabei zwei grundlegende Ursachen auf, die zu Performance-Problemen führen. So sind die meisten modernen Computer mit SDRAM rausgestattet, was Speicherleerlaufzeiten hervorruft und so die Performance lähmt. Zum anderen kann ein Kontextwechsel der CPU dafür sorgen, dass enorme Daten vom RAM geladen werden, da die Cachespeicherung höchstwahrscheinlich wenig mit der vorherigen zu tun hat. Das wiederum führt zu erhöhten Performanceproblemen, da RAM äußerst langsam ist. Damit solch anspruchsvolle Programme reibungslos funktionieren, hat Norberg einige Regeln zusammenerstellt, die zu beachten hilfreich sein dürften. So schlägt er u.a. vor, die Arbeit dosiert anzugehen, um einen Kontextwechsel der CPU zu vermeiden. Auch sollte man seine Speicherauslastung berücksichtigen und es vermeiden, zusätzliche Texte, Datenbestände etc. im Zwischenspeicher zu lagern. Alles weitere findet ihr in diesem Artikel, der sämtliche Tipps sowie Problemfälle en detail behandelt.

Aufmacherbild: Image of slim girl in jump in the air in gym von Shutterstock / Urheberrecht: Pressmaster

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -