Internet Explorer 11 bekommt endlich WebGL
Kommentare

Trotz aller Sicherheitsbedenken hat sich Microsoft nun wohl doch von der Nachfrage weichklopfen lassen. Anscheinend gehen Features über Sicherheit. Denn der Internet Explorer der elften Iteration wird

Trotz aller Sicherheitsbedenken hat sich Microsoft nun wohl doch von der Nachfrage weichklopfen lassen. Anscheinend gehen Features über Sicherheit. Denn der Internet Explorer der elften Iteration wird unter anderem WegGL bieten, wie microsoft-news.com von .NET-Entwickler und IE-Tester Robert McLaws erklärt bekam. Er ließ ihnen zahlreiche Screenshots zukommen, auf denen auch weitere neue Features sichtbar werden:

  • SPDY/3-Verbindungen nutzen
  • Entwicklertools mit Netzwerkanalyse und Responsiveness-Bericht
  • User Agent Emulation
  • DOM Explorer zum Durchforsten des errechneten DOM

Der Schritt zu WebGL ist besonders interessant, da Microsoft sich mit sehr guten Argumenten von der Implementierung fernhielt. Immerhin erlaubt die 3D-Beschleunigungs-Bibliothek Speicherzugriff auf Kernel-Ebene. Carsten Eilers erklärte im Windows Developer mehr zu den Sicherheitsbedenken hinter der Schnittstelle.

In Kürze soll eine Preview-Version des Internet Explorer 11 erscheinen. Die finale Version wird für den Herbst erwartet.

Bild: 3d metal number eleven von Shutterstock / Urheberrecht: martan

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -