Joomla 2.5.26 und 3.3.5 veröffentlicht
Kommentare

Sowohl für die 2.5- also auch die 3.3.x-Version des Open-Source-Content-Management-Systems Joomla! wurden gestern neue Sicherheitsupdates veröffentlicht. Das Update ist ebenfalls für Joomla 3.2 verfügbar;

Sowohl für die 2.5- also auch die 3.3.x-Version des Open-Source-Content-Management-Systems Joomla! wurden gestern neue Sicherheitsupdates veröffentlicht. Das Update ist ebenfalls für Joomla 3.2 verfügbar; die Entwickler empfehlen Joomla!-Nutzern, die einen Server mit PHP ab Version 5.3.10 betreiben, jedoch einen baldigen Umstieg auf Joomla 3.3.4.

 

Joomla! 2.5.26 und Joomla! 3.3.5

Mit Version 2.5.26 bzw. Version 3.3.5 werden in erster Linie zwei Sicherheitslücken geschlossen, die potentiellen Angreifern das Ausführen von Remote-Dateien bzw. Denial of Service-Attacken ermöglichten; zusätzlich wurden jedoch auch vier bzw. neun Bugfixes in die Updates gepackt.

Für Nutzer von 3.x-Versionen gilt dabei: Soll direkt auf Version 3.3.5 upgedated werden, muss mindestens Version 3.2.2 vorhanden sein. Als Grund hierfür sind die gestiegenen Minimalanforderungen im Hinblick auf die verwendete PHP-Version zu nennen, außerdem wird in älteren Versionen die PHP-Version des Servers nicht automatisch überprüft. Noch ältere 3.x-Versionen müssen gar erst auf 3.2.6 upgedated werden, bevor ein Update auf 3.3.5 möglich ist.

EOL für Joomla! 2.5

Ein letzter, allgemeiner Hinweis betrifft Nutzer der von Joomla! 2.5: Deren Lebenszyklus wird wie bereits angekündigt noch 2014 enden; in voraussichtlich vier bis sechs Wochen wird mit Version 2.5.27 das letzte Update erscheinen und der Support eingestellt werden. Zeit also, sich Gedanken über einen eventuellen Umstieg auf Joomla! 3.x zu machen.

Aufmacherbild: Keyboard with a word update von Shutterstock / Urheberrecht: Jane0606

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -