Joomla! versorgt sich selbst mit Studenten
Kommentare

Wer braucht schon den GSoC (Google Summer of Code), vor allem, wenn man gerade das erste Mal seit Jahren nicht mehr berücksichtigt wurde? Das dachten sich wohl auch die Entwickler von Joomla! und starten

Wer braucht schon den GSoC (Google Summer of Code), vor allem, wenn man gerade das erste Mal seit Jahren nicht mehr berücksichtigt wurde? Das dachten sich wohl auch die Entwickler von Joomla! und starten mit dem JSOP (Joomla! Student Outreach Program) kurzerhand eine auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichtete Gegenveranstaltung.

Ziel des Projekts ist es, die vorgeschlagenen Ideen mit Leben zu füllen. Der Weg in Richtung 1.6 ist steinig, da ist jede Hilfe willkommen. In den Large Team Projects sollen so wichtige Punkte wie das Migrationsskript, Mutlimedia-Galerien und Projektmanagement-Tools angegangen werden, in den Small Task Projects hingegen Aufgaben, die innerhalb von 30 Tagen zu meistern seien, wie zum Beispiel System- und Usability-Testing. Eine komplette Übersicht findet man im Wiki.

Das einzige, was jetzt noch fehlt, sind die passenden Studenten. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich auf der JSOP-Seite über das Programm informieren oder gleich das Anmeldeformular ausfüllen und den Entwicklern dabei helfen, Joomla! neue Impulse zu geben. Anmeldungen werden übrigens bis zum 10. Mai entgegengenommen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -