Entwicklerteam veröffentlicht Status-Update zum aktuellen Stand des HTML5-UI-Systems

jQuery Mobile mit HTML5: Totgesagte leben länger
Kommentare

Erinnert sich noch jemand an jQuery Mobile? Das letzte Update – jQuery Mobile 1.4.5 – liegt mittlerweile gut anderthalb Jahre zurück und seitdem ist es recht still um den Mobile-Ableger des JavaScript-Frameworks geworden. Nun hat man sich aber aus der Versenkung zurückgemeldet und vermeldet im längst überfälligen Status-Update sogar den baldigen Release einer neuen Version.

So erklärt Alexander Schmitz im jQuery Mobile-Blog, dass dank des vor kurzem erfolgten Releases von jQuery UI 1.12 Beta nun nur noch drei Widgets – Panel, Table und Selectmenu – fehlen, bis auch die neue jQuery Mobile Version veröffentlicht werden kann. Darüber hinaus wurde auch fleißig an anderen Bereichen des HTML5-UI-Systems gearbeitet.

Geplante Neuerungen für jQuery Mobile 1.5

Blickt man auf den Master-Branch von jQuery Mobile wirkt es so, als hätte sich in den vergangenen anderthalb Jahren seit dem letzten Release nur wenig getan. Tatsächlich fand ein Großteil der Weiterentwicklung im neuen jQuery Mobile 1.5-Release-Zweig statt, um zu verhindern, dass die dort vorgenommenen Breaking Changes Probleme mit der aktuellen Version des Frameworks verursachen.

Genau diese Arbeit an verschiedenen Neuerungen dauerte jedoch länger als ursprünglich geplant; zudem versucht das Entwicklerteam gemeinsam mit den Entwicklern von jQuery UI zu verhindern, dass Widgets dupliziert werden. Dafür teilt man sich den neu geschriebenen jQuery-UI-Core; zudem enthält jQuery Mobile mit Core, Button, Checkboxradio, Accordion, Tabs und Widget Factory auch einige neue Komponenten von jQuery UI.

API Summit 2017

Web APIs mit moderner Web-Technologie konsumieren

mit Rainer Stropek (software architects)

API First mit Swagger & Co.

mit Thilo Frotscher (Freiberufler)

Darüber hinaus arbeitet das Entwickler-Team aber auch weiterhin an jQuery Mobile spezifischen Widgets. So wurde etwa die Navigationsleiste überarbeitet, und auch die Table-Widgets wurden für die kommende Version einem Rewrite unterzogen. Genauso wurde auch das in jQuery-Mobile 1.4 eingeführte Auto-Enhancement überarbeitet.

Auch die Code-Qualität und das Testing (HTML5 & CSS3) stehen im Vordergrund der Bemühungen des jQuery Mobile Entwickler-Teams. Auch hier macht man mit jQuery UI gemeinsame Sache und nutzt künftig eine gemeinsame Testing-Infrastruktur; zudem soll in Zukunft auch das Theme und der Theme-Roller gemeinsam mit jQuery UI genutzt werden.

Stellen Sie Ihre Fragen zu diesen oder anderen Themen unseren entwickler.de-Lesern oder beantworten Sie Fragen der anderen Leser.

Touch-Screen- und Browser-Support

Neben vielen weiteren Änderungen spielt auch die Verbesserung des Touch-Screen-Supports eine große Rolle bei der Arbeit an jQuery Mobile 1.5. So will man dafür zum einen auf die Arbeit mit dem Pointer Events Polyfill und Hammer.js setzen, um den Support von Gesten zu verbessern, zum anderen wird die vmouse-Abstraction mit dem Pointer Events Polyfill ersetzt.

Auch beim Browser-Support stehen einige Neuerungen an. Hat man bisher versucht, so viele Browser wie möglich zu unterstützen, wird der Support einiger Legacy-Browser in der neuen jQuery Mobile Version eingestellt. So werden künftig nur noch die folgenden Browserversionen unterstützt:

  • Internet Explorer 11+
  • die jeweils aktuellste Chrome-Version, plus dessen Vorgänger
  • die jeweils aktuellste Firefox-Version, plus dessen Vorgänger
  • Safari 8+
  • iOS 8+
  • Android 4+
  • Windows Phone 8.1+

Darüber hinaus dürfen sich Entwickler auf viele weitere Neuerungen freuen; nähere Informationen dazu will man bald verkünden. Einen offiziellen Release-Termin für jQuery Mobile 1.5 gibt es allerdings noch nicht, man wird sich hier daher noch ein wenig gedulden müssen, bis man die neue Version testen kann.

Aufmacherbild: This Way: strong directional / pointing white arrow / roadsign painted on black asphalt. von Shutterstock / Urheberrecht: iomis

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -