Windows-10-Browser soll zukünftig Videocodec VP9 unterstützen

Microsoft Edge: VP9-Support in Arbeit
Keine Kommentare

Microsoft will Edge auch in Sachen Video-Streaming nach vorne bringen. Aktuell arbeitet das Edge-Team daher an einem Support für den Videocodec VP9.

Microsoft Edge, der Browser der mit Windows 10 ausgeliefert wird, soll künftig den Open-Source-Video-Codec VP9 unterstützen – das hat das Edge-Team jetzt via Blogpost bekanntgegeben. Der Support soll mit einem der nächsten Windows-10-Insider-Builds eingeführt werden.

VP9

Bei VP9 handelt es sich um einen von Google entwickelten Videocodec zur Komprimierung von Videodaten. Im Vergleich zu VP8, der Vorängerversion, soll VP9 die neue Version die Bitrate bei gleichbleibender Videoqualität um bis zu 50 Prozent verringern können.

Edge soll kompatibler werden

Mit der Implementierung von VP9 in Microsoft Edge soll der Browser fit gemacht werden für Webseiten, die den Videocodec zur Bereitstellung von Videos nutzen. Microsoft erläutert:

We are working on future support for VP9 for media tags and local playback, as well as considering support for additional audio formats likely to be used with VP9 such as Opus.

Sowohl Software-Decoding als auch Hardware-Decoding sollen mit der Implementierung unterstützt werden. Damit soll Edge zukünftig in der Lage sein, VP9-Video-Inhalte neben MP4- und AAC-Inhalten zu verwenden. Letztere werden bereits jetzt vom Browser unterstützt.

VP9 soll Windows Insidern zunächst als experimentelles Feature zu Verfügung stehen. Unter about:flags können Insider die Einstellungen im Browser anpassen und den Support aktivieren und deaktivieren . Da es sich um eine sehr aufwendige Implementierung handelt, könnte es noch eine Weile dauern, bis der Support endgültig bereitsteht.

Alliance für Open Media

Microsoft hat sich zum Ziel gesetzt, Microsoft Edge nach und nach um neue Open-Source-Media-Formate zu ergänzen. Unterstützung hierbei findet der Softwarekonzern durch die Alliance for Open Media, die Microsoft vor kurzem gemeinsam mit weiteren Partnern gegründet hat. VP9 und andere Video-Technologien wie Thor und Daala gehören zu den ersten Projekten der Allianz, weitere sollen folgen. Das Edge-Team kommentiert hierzu:

We will continue to regularly update Microsoft Edge Platform Status page to identify formats that are in development or under consideration for future releases.

Alle weitern Infos gibt´s im Windows-Blog.

Aufmacherbild: Streaming media concept von Shutterstock / Urheberrecht: Oleksiy Mark

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -