Microsofts Webserver bleiben Marktanteils-Spitzenreiter
Kommentare

Der Web-Server-Survey von Netcraft für August 2014 zeigt, dass Microsoft nach wie vor die Nase im Webserver-Markt vorn hat. Erst letzten Monat übernahm Microsoft IIS die Führungsposition von Hauptkonkurrent

Der Web-Server-Survey von Netcraft für August 2014 zeigt, dass Microsoft nach wie vor die Nase im Webserver-Markt vorn hat. Erst letzten Monat übernahm Microsoft IIS die Führungsposition von Hauptkonkurrent Apache und konnte sie trotz des Verlusts von über sechs Millionen Hostnames behaupten. Auch nginx musste Verluste hinnehmen, hauptsächlich wegen des Wegfalls von Link Farms. Einzig Apache konnte über 780.000 neue Hostnames gewinnen. Die Daten des Web-Server-Survey stammen aus Antworten von 992.177.228 Sites – im Vergleich zum Vormonat waren dies vier Millionen Sites weniger.

Nur nginx gewinnt im August 2014 an Marktanteil

Gucken wir erstmal auf den Marktanteil der Webserver für alle Sites. Dabei verlieren zwar außer Apache alle Server-Vendors im Vergleich zum Vormonat, Microsoft kann sich aber an der im Juli übernommenen Spitzenposition behaupten. Im Einzelnen sieht die Verteilung des Marktanteils aller Seiten folgendermaßen aus:

  • Microsoft: 37,07 % (-0,46 im Vergleich zu Juli 2014)
  • Apache: 34,94 % (+0,22)
  • nginx: 13,61 % (-0,55)
  • Google: 2,02 % (-0,04)

Betrachtet man aber die Verteilung der einzelnen Server-Vendors, fällt auf, dass Apache mit 47,83 Prozent Marktanteil am häufigsten genutzt wird. Microsoft kommt auf 31,00 Prozent Marktanteil, nginx auf 9,78 Prozent. Damit befindet sich nginx weiterhin als einziger Anbieter auf dem Vormarsch und verzeichnet im Vergleich zu Juli 2014 ein Plus von 0,28 Prozent.

Auch beim Marktanteil der Sites mit dem höchsten Traffic-Aufkommen führt nach wie vor Apache mit 51,19 Prozent Marktanteil. nginx folgt mit 19,60 Prozent, Microsoft verzeichnet 12,47 Prozent und Google kommt auf 2,72 Prozent Marktanteil. Einzig Microsoft konnte hier einen Zuwachs von 0, 04 Prozent verzeichnen.

.xyz ist der große Gewinner bei den gTLDs

Seit dem 2.Juli ist .xyz als gTLD verfügbar und explodierte fast mit seinem Zuwachs von 225.000 Hostnames. Weitere gTLDs, die sich über hohe Zuwachszahlen freuen sind .berlin mit 85.000 Hostnames, .club mit 9.700 und .events mit 5.500 Hostnames.

Neben diesen Daten bietet der Web-Server-Survey auch noch verschiedene Grafiken und Statistiken, die sich auf der Netcraft-Website finden. Was die Auswertung des Web-Server-Surveys für August 2014 zeigt, ist, dass der Server-Markt weiterhin von Apache und Microsoft dominiert wird, nginx aber in seiner Aufholjagd für Marktanteile aber weiter an Boden gut machen kann und damit im Auge behalten werden sollte, insbesondere, was den Marktanteil an Seiten mit hohem Traffic-Aufkommen angeht.

Aufmacherbild: Mature Businessman Analyzing Graph On Digital Tablet von Shutterstock / Urheberrecht: Andrey_Popov

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -