OAuthocalypse im Twitter-API
Kommentare

Selten hatten es Weltuntergangspropheten so leicht – spielt ihnen dieses mal doch sogar das Twitter-Entwickler-Team höchst persönlich mit einer Änderung im Twitter-API den Ball zu: die OAuthocalypse

Selten hatten es Weltuntergangspropheten so leicht – spielt ihnen dieses mal doch sogar das Twitter-Entwickler-Team höchst persönlich mit einer Änderung im Twitter-API den Ball zu: die OAuthocalypse naht!

Dabei klingt das von Raffi Krikorian geprägte Wortspiel schlimmer, als es letzten Endes ist. Es beschreibt lediglich die Tatsache, dass Twitter am 30. Juni die bisherige Authentifizierung des APIs abschalten und durch OAuth ersetzen wird. Dennoch braucht man keine Sorge zu haben, dass am ersten Juli auf vielen Seiten die für die Twitter-Streams vorgesehenen Plätze leer bleiben – die Änderung betrifft lediglich das REST-API.

Für all jene, die bisher mit diesem API arbeiten, hat Twitter bereits einige Informationen bereitgestellt. So gibt es eine Entscheidungshilfe für Ein- bzw. Umsteiger sowie eine Einführung, die erklärt was OAuth ist und wie man es verwenden kann. Wichtig ist vor allem der Hinweis, dass selbst Anwendungen, die bereits die OAuth-Methode anwenden, künftig an einem anderen Punkt des OAuth-Flows einteigen. Daher sei es von größter Bedeutung zu verstehen, wie man die API-Calls signieren müsse. Darüber hinaus will das Team in der Google Group Twitter API Announcements stetig weitere Informationen veröffentlichen, um den Übergang für die Bastler da draußen so leicht wie möglich zu gestalten.

Christian Stocker von Liip hat das bereits verinnerlicht und sein Skript rss2twi.php veröffentlicht. Es bietet die Möglichkeit, Einträge mehrerer RSS-Feeds direkt auf Twitter zu posten, dank Pubsubhubbub-Subscriber sogar in Echtzeit. Und es setzt – natürlich – auf OAuth als Authentifizierungs-Verfahren.

Nun gilt es auch für andere Entwickler wachsam zu sein und keinesfalls den Countdown zu verschlafen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -