Visual Studio Code 1.27 & GitHub Pull Request per Visual Studio Code bearbeiten

 Es gibt Neuigkeiten bei Visual Studio Code: Version 1.27 steht zum Download bereit und bringt unter anderem ein neues grafisches Interface für den Einstellungs-Editor und ein neues Terminal-Menü mit. Außerdem steht die erste Preview des Plug-ins GitHub Pull Requests für VS Code bereit, das Pull Requests in die IDE integriert.

Progressive Web Apps von A bis Z

 Offline First, Service Workers, Manifest Files... die Welt der Progressive Web Apps ist voller Buzzwords. Zeit, das ganze Gerede mal mit Inhalt zu füllen und sich ganz praktisch anzusehen, wie eine PWA gebaut wird.

Finales Update: WordPress Gutenberg 3.7 ist da

 Das WordPress-Plug-in Gutenberg 3.7 ist erschienen. Mit dabei sind einige Überarbeitungen an einzelnen Blöcken, Vorlagen und Interaktionen. Beispielsweise gibt es einen Spotlight-Modus, der den Fokus auf nur einen Block legt.

Responsive Weblayouts erstellen: Grid loves Flexbox

 Grid oder Flexbox? Diese Frage stellt sich gar nicht! Wie Jonas Hellwig in seiner Session von der Webinale 2018 zeigt, lassen sich beide Technologien miteinander kombinieren. Es kommt nur darauf an, den jeweils richtigen Anwendungsfall zu identifizieren.

Dart 2 ist da – reicht das für den Mainstream?!

 Entwickler, die mit Flutter arbeiten, kommen schon seit einer ganzen Weile in den Genuss von Dart 2. Nun ist die aktualisierte Sprachversion für alle verfügbar, mit der Google erneut versuchen will, Dart im Mainstream zu verankern. Dabei soll unter anderem die verbesserte Unterstützung für Web und Mobile Frameworks behilflich sein.

GitLab Web IDE: Vom Experiment zur Entwicklungsumgebung

 Bereits Anfang des Jahres erschien GitLab 10.7. Die wichtigste Neuerung betraf damals die GitLab Web IDE, welche Open Source gestellt wurde. Vor wenigen Wochen gewährte Dimitrie Hoekstra, UX-Designer bei GitLab, einen Einblick hinter die Kulissen und berichtete über die eigentliche Idee der Web IDE. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Web IDE und die interessantesten Fakten ihrer Entstehung.

WordPress Gutenberg: Timeline für neuen Editor veröffentlicht

 Gutenberg, der neue WordPress-Editor, soll noch in diesem Jahr mit WordPress 5.0 ausgeliefert werden. Damit geht das derzeitige Plug-in in den WordPress-Core über und wird zum Standard-Editor des CMS. Jetzt wurde eine neue Timeline für das Release veröffentlicht. In der Community wird jedoch auch Kritik an Gutenberg laut.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -