APIS mit Java designen: Die Grundlagen

 Wer sich mit C++ nicht anfreunden kann, sucht sein Glück in der Java-Welt. Dieser alte Kalauer ist zumindest insofern wahr, als die beiden Sprachen einander in vielerlei Hinsicht stark ähneln. Der wichtigste Unterschied ist jedoch, dass Java in puncto Aufbau rigider ist und mit Managed Memory aufwartet. Analog zu C++ gilt aber auch im Fall von Java, dass die Programmiersprache – trotz diverser Versuche – nicht auszurotten ist. Was es beim API-Design für diese Plattform zu beachten gilt, zeigt dieser Artikel.

Swagger: Eine leichtgewichtige Hilfe bei der API-Definition

 Die OpenAPI-Spezifikation Swagger ist eine leichtgewichtige Möglichkeit, um APIs im JSON- bzw. YAML-Format zu definieren. In seiner Session von der API Conference 2017 stellt Dennis Kieselhorst, Enterprise Architect bei CTS EVENTIM, Swagger und die Neuerungen sowie Verbesserungen in Version 3 der Spzeifikation vor.

Web-APIs einsetzen: Eigentlich ganz einfach, oder?

 Web-APIs erfreuen sich großer Beliebtheit, bieten sie doch eine scheinbar perfekte Lösung zur Systemintegration. Jedoch gibt es beim Einsatz auch einige Fallstricke, die unbedingt bedacht werden sollten. So führen Web-APIs zu einer recht engen Kopplung, weshalb unter anderem eine Strategie für den Umgang mit vorübergehend nicht verfügbaren Kommunikationspartnern benötigt wird. Weitere Aspekte sind die Unzuverlässigkeit des Netzwerks oder auch die Tatsache, dass SSL in zahlreichen Produktivumgebungen keine ausreichende Sicherheit bietet. Dieser Artikel diskutiert die wichtigsten Herausforderungen beim Einsatz von Web-APIs und zeigt Wege auf, wie sie gemeistert werden können.

Antispam Bee: Ein WordPress-Plug-in gegen Spam

 Jeder, der seit mehr als ein paar Monaten Weblogs mit Kommentarfunktion betreibt, kann es Ihnen bestätigen: Kommentarspam ist eine Seuche, und zwar eine der sehr nervigen Sorte. Doch glücklicherweise gibt es einige Mittel und Wege, um das lästige Problem auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

Chrome 65 mit neuen DevTools ausgerollt

 Chrome 65 ist fertig und steht zum Download bereit. Für App-Entwickler sind viele neue Funktionen an Bord. Besonders interessant sind die neuen Werkzeuge in den Chrome Developer Tools.

RESTful-API-Design: Eine Einführung

 Mehr als fünfzehn Jahre nach seiner „Erfindung“ durch Roy Fielding scheint RESTful-API-Design aktueller denn je. Egal ob im Umfeld von Microservices oder bei der Öffnung bisher nur intern genutzter Systeme – REST wohin man schaut! Aber was genau ist eigentlich REST? Nur weil JSON oder XML Payload via HTTP an einen Server gesendet beziehungsweise von eben diesem empfangen wird, hat man es noch lange nicht mit einem RESTful API zu tun. Was genau zeichnet also eine REST-Schnittstelle aus? Und ab wann kann man sie als wirklich gelungen bezeichnen? Spätestens bei dieser Frage scheiden sich die Geister.

How-to: Progressive Web Apps praktisch erklärt

 Immer wieder gibt es Diskussionen darüber, welche Form der Anwendung besser geeignet ist: Sollte meine App eher eine Desktop- oder eine Web-Anwendung werden? Wenn es dann auch noch um Apps für den mobilen Sektor geht, wird es meist recht hitzig in der Diskussionsrunde. Eine bestimmte Variante kann hier eventuell für ein wenig Beruhigung sorgen. Die Rede ist von Progressive Web Apps.

Swagger: Mehr als nur Schnittstellenbeschreibung

 APIs spielen bei der Verbindung von Anwendungen eine zentrale Rolle. Nahezu jede Applikation greift über APIs auf Datenquellen und andere Systeme zu. Durch die zunehmende Verbreitung von serviceorientierten und Microservices-Architekturen sowie der daraus folgenden Aufteilung hat die Anzahl der involvierten APIs pro Anwendungsfall zugenommen. Die OpenAPI Specification hilft als offenes Beschreibungsformat dabei, den Überblick und das Verständnis über die Fähigkeiten eines API zu erhalten.

Google AMP Story: Erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten für AMP-Seiten

 Googles AMP Pages sind inzwischen ein weit verbreitetes Format für das mobile Web. Mit AMP Story ergänzt Google das Format nun um eine Option für das grafische Storytelling. Die Ankündigung verspricht, dass Entwickler mit AMP Story komplexe grafische Elemente performant auf Mobilgeräte bringen können.

Mit WordPress und WooCommerce zum eigenen Onlineshop

 Die enorme Erfolgsgeschichte von WordPress wiederholt sich gerade – bislang noch relativ unbeachtet von der Öffentlichkeit, aber auch von der Community. Fast 40 Prozent aller Onlineshops weltweit laufen mittlerweile unter WooCommerce, einem Plug-in für WordPress, so eine Analyse des Branchendiensts BuiltWith. Damit ist es das mit Abstand erfolgreichste Shopsystem.

Wider den Big Ball of Mud: Microservices und APIs mit Domain-driven Design

 Werden Microservices nicht nach fachlichen Aspekten geschnitten und die APIs entsprechend gestaltet, droht die Gefahr eines "Big Ball of Mud" auf der nächst höheren ebene. In ihrer Session von der API Confernece 2017 in Berlin zeigt Dr. Carola Lilienthal, Geschäftsführerin der WPS – Workplace Solutions GmbH, welche Konzepte Domain-driven Design bereithält, damit Microservices mit ihren jeweiligen APIs fachlich sinnvoll abgeschlossene Einheiten bilden.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -