Perch ist in Version 2.3 erschienen
Kommentare

Das Update auf Version 2.3 beinhaltet sogenannte Repeaters, mit denen Sektionen von Templates so oft wiederholt werden können, wie man möchte. In puncto Responsive Web Design gibt es mehrere Verbesserungen:

Das Update auf Version 2.3 beinhaltet sogenannte Repeaters, mit denen Sektionen von Templates so oft wiederholt werden können, wie man möchte. In puncto Responsive Web Design gibt es mehrere Verbesserungen: Perch kompiliert SAAS auf Wunsch in CSS. Hochgeladene Fotos können in HiDPI-Bilder umgewandelt werden, auch Compressive Images werden unterstützt. Desweiteren wurde der Login Screen umgestaltet und es gibt Erweiterungen bei Rollen und Privilegien.

Mit Lizenskosten von 79 US-Dollar pro Seite ist Perch ein verhältnismäßig günstiges CMS, das sich vor allem an Designer richtet. Vier Jahre nach seiner Veröffentlichung laufen heute bereits über 24 000 Seiten über Perch.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -