Piwik 2.1 mit Änderungen im API
Kommentare

Entwickler von Plug-ins für die Google-Analytics-Alternative Piwik sollten nun gut aufpassen: Denn mit der in einigen Tagen erscheinenden Version 2.1 gibt es einige wichtige Änderungen den APIs, die

Entwickler von Plug-ins für die Google-Analytics-Alternative Piwik sollten nun gut aufpassen: Denn mit der in einigen Tagen erscheinenden Version 2.1 gibt es einige wichtige Änderungen den APIs, die es dringend zu beachten gilt.

Insgesamt 14 Methoden erhalten in der kommenden Version den Status „Deprecated“ – vier von ihnen werden in Zukunft andere Werte zurückgeben, als man das bisher gewohnt war.

Wichtig ist es auch, eine Neuerung im Bereich Authentifizierung zu beachten:

From now on the interface PiwikAuth (https://github.com/piwik/piwik/blob/master/core/Auth.php) requires the methods setTokenAuth and setLogin. There is no backward compatibility layer but we had a look at some plugins defining a custom Authentication adapter to make sure those methods are already defined there as expected.

Eine Übersicht über die geänderten Methoden sowie weitere wichtige Hinweise findet man in der offiziellen Ankündigung Piwik 2.1 – Changes for Plugin developers.

Der Grund für die Umstellung der APIs ist übrigens die Tatsache, dass in Piwik nicht mehr länger nur ein Super User existiert. Ab Version 2.1 wird die Rolle des Super User nicht mehr über die Konfigurationsdatei, sondern über die Datenbank gehandelt – ebenso wie es bei anderen Nutzern der Fall ist.

Das Website-Analysetool Piwik ist eine kostenlose Open-Source-Alternative zu Google Analytics, die unter anderem mit AutoScout24 und ALDI SÜD große Befürworter in der Industrie gefunden hat. Wer sich ein Bild davon machen möchte, kann es von der offiziellen Website herunterladen oder einen Blick auf die Demo werfen.

Aufmacherbild: 3D chain breaking – isolated over a white background von Shutterstock / Urheberrecht: Maria Maarbes

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -