Pure: Yahoos Antwort auf Twitter Bootstrap
Kommentare

Mit nur einem Fünftel der Dateigröße wagt Yahoo mit seinem Flat-Design-CSS-Framework Pure einen Angriff auf Konkurrent Bootstrap aus dem Hause Twitter. In weniger als vier Kilobytes stecken Vorlagen

Mit nur einem Fünftel der Dateigröße wagt Yahoo mit seinem Flat-Design-CSS-Framework Pure einen Angriff auf Konkurrent Bootstrap aus dem Hause Twitter. In weniger als vier Kilobytes stecken Vorlagen zum Erstellen von Grids, Formularen, Knöpfen, Tabellen und mehr.

Pure CSS Framework von Yahoo

Man könnte befürchten, dass Yahoo versucht, sein JavaScript-Framework YUI mit Pure zu verbinden. Doch wie der Name der CSS-Bibliothek andeutet, handelt es sich um eine eigenständige Lösung aus purem CSS. Ein Betrieb an der Seite von jQuery ist also kein Problem. Der Code liegt unter Yahoo!-BSD-Lizenz auf GitHub zum Forken bereit.

In Version 0.1 bekommen wir mit Pure aber kaum mehr als ein Preview dessen, was die Bibliothek möglich machen soll. Kritiker im Kommentar-Thread in Reddit sagen, dass sie weiterhin zum Konkurrenten Bootstrap greifen werden, weil dort der „funktioniert einfach“-Charakter schon etablierter ist. Diese Zeitersparnis sei mit Pure noch nicht gegeben, zumal noch gar nicht erkenntlich ist, für welche Browser Yahoo sein CSS-Framework ausgelegt hat.

Bis Bootstraps dritter Teil einen stabilen Status erreicht, sind noch einige Punkte abzuarbeiten. Mit jedem Tag, den Bootstrap 2 dabei altert, werden jüngere Alternativen attraktiver. Wenn eine solche aus demselben Hause stammt wie die anerkannte JavaScript-Bibliothek YUI, dann kann es für den Klassenprimus ziemlich eng werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -