Real Use Monitoring mit Bucky
Kommentare

Mit dem Open-Source-Tool Bucky könnt ihr die Performance eurer Web App direkt über den Browser der User testen. Das Beste daran: Es soll fast automatisch funktionieren. Lediglich ein Script-Tag müsst

Mit dem Open-Source-Tool Bucky könnt ihr die Performance eurer Web App direkt über den Browser der User testen. Das Beste daran: Es soll fast automatisch funktionieren. Lediglich ein Script-Tag müsst ihr eurer Seite hinzufügen, den Host konfigurieren und dann soll’s auch schon losgehen – Bucky trackt dann jeden AJAX Request und Page Load. Dabei funktioniert das Tool sowohl als Client als auch als Sever, um Performance-Informationen an den Stats Aggreator eurer Wahl zu senden. Bucky kann euch mitteilen, wie lange eure Seite lädt, wie lange AJAX Requests dauern und wie lange verschiedene  Variablen brauchen.

Wenn ihr das Tool nur clientseitig einsetzen wollt, kein Problem. Serverseitig wird ein Node Server genutzt, der die HTTP Requests mit den Monitoring-Daten an den Service eurer Wahl sendet.

Die komplette Anleitung zum clientseitigen Setup und zur Konfiguration findet ihr auf der GitHub-Projekteseite. Eine extra Anleitung für die Serverseite gibt es ebenfalls auf GitHub. Darüber hinaus könnt ihr euch die Funktionalität von Bucky in einer Live-Demo anschauen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -