Subrion-Update 3.1.1 mit zahlreichen Neuerungen
Kommentare

Erst vergangenen Oktober wurde das Open Source PHP-CMS Subrion in der neuesten Hauptversion 3.0 veröffentlicht. Und schon Mitte Dezember legten die Entwickler nach: Das Update 3.1.1 erweitert die bereits

Erst vergangenen Oktober wurde das Open Source PHP-CMS Subrion in der neuesten Hauptversion 3.0 veröffentlicht. Und schon Mitte Dezember legten die Entwickler nach: Das Update 3.1.1 erweitert die bereits beträchtlichen Neuerungen der Version 3.0 um weitere Features.

Wer es noch nicht kennt: Subrion ist ein Stand-Alone PHP-Content-Management-System, das vor allem auf einfache Bedienung und individuelle Konfigurierbarkeit ausgelegt ist. So kann beispielsweise die Funktionalität über die Basisoptionen hinaus mit rund 80 Plug-ins passgenau auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Des Weiteren bietet Subrion Funktionen zur Suchmaschinenoptimierung, eine einfache Integration von Google-Diensten (Analystics, Translate) sowie die Einbindung von Zahlungsportalen. Last but not least bietet es die Möglichkeit des Full Source Editing.

Doch was hat sich mit der Version 3.1.1 geändert? Neben zahlreichen Bugfixes wurden zusätzlich einige neue Features implementiert. So gestaltet sich die Installation von Templates deutlich benutzerfreundlicher: Über ein Dutzend vorgefertigte, professionell gestaltete (und dabei kostenfreie) Templates stehen zur Auswahl, diese können mit wenigen Klicks über das Admin-Panel ausgewählt und installiert werden; des Weiteren können sie vom Nutzer konfiguriert werden.

Auch im Bereich Personalisierung – was bei den meisten CMS eine eher untergeordnete Rolle spielt – hat sich etwas getan; so steht nun ein neues Farbschema für das Dashboard zu Verfügung.

Eine weitere neue Option untersteicht die Unterstützung von Sprachen, die nichtlateinische Alphabete verwenden: Titles in URLs können automatisch in lateinische Schrift umgewandelt werden.

Eine komplette Übersicht über die Neuerungen findet sich im aktuellen Changelog.

Und wer nun Lust bekommen hat, Subrion einmal selbst auszuprobieren, kann dies anhand eines Demo-Zugangs tun.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -