TYPO3 CMS 6.0 RC2 erschienen
Kommentare

Ab sofort steht der zweite Release Candidate 2 des kommenden TYPO3 CMS 6.0 zum Download bereit. Das komplett überholte Content Management System soll am 27. November TYPO3 4.x ablösen und der Fragmentierung

Ab sofort steht der zweite Release Candidate 2 des kommenden TYPO3 CMS 6.0 zum Download bereit. Das komplett überholte Content Management System soll am 27. November TYPO3 4.x ablösen und der Fragmentierung vorerst ein Ende bereiten. (Die LTS-Version 4.5 wird noch bis April 2014 mit Bugfixes und Sicherheits-Updates versorgt, 4.7 bis dahin lediglich mit Sicherheitsupdates.)

Der jüngste Release Candidate von TYPO3 6.0 wartet mit Änderungen in der Datei-Logik des File Abstraction Layers auf. Man hat letzteren noch einmal kräftig überarbeitet, da er sich wohl bei einigen Testern als instabil erwiesen hat.

Damit bis zum Release möglichst viele Fehler beseitigt werden, sollen sich Freiwillige den Release Candidate 2 von TYPO3 CMS 6.0 hier herunterladen. Bugs werden in der Forge gesammelt und bearbeitet. Eine Upgrade-Anleitung von TYPO3 4.7 auf 6.0 findet Ihr hier.

Warum trägt der Nachfolger von TYPO3 4.x die Nummer 6.x?

Der Nachfolger von TYPO3 4.x sollte ursprünglich aus dem Phoenix-Projekt und mit Versionsnummer 5.0 hervorgehen. Die Ideen aus Phoenix bekamen allerdings bald eine starke Eigendynamik und man warf alte Technologien jenseits aller Abwärtskompatibilität über Bord. Jetzt wird Phoenix als „Neos“ vermarktet und wurde aus der Versionierung entfernt. Gleichzeitig wurde Versionsnummer 5 gestrichen, sodass TYPO3 CMS 6.0 als der direkte Nachfolger von 4.x zu betrachten ist. Mehr dazu im Blog-Eintrag von Sacha Storz.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -