TYPO3 CMS 7.0 ist erschienen
Kommentare

Vor knapp einem Monat wurde die Veröffentlichung von TYPO3 CMS 7.0 angekündigt, die den Beginn einer neuen Release-Strategie kennzeichnen sollte, nun ist die neue Version des Content-Management-Systems erschienen.

Im Fokus von TYPO3 CMS 7 steht vor allem das Aufräumen des Backends, sowohl, was die Technik, als auch die visuelle Darstellung angeht. Damit soll zudem der Grundstein für den Weg zu Version 7 LTS gelegt werden, die laut Release Cycle für Herbst nächsten Jahres geplant ist. Danijela Weißgraeber stellt die neue CMS-Version im TYPO3-Blog vor.

Aufgeräumtes Backend in TYPO 3 CMS 7.0

Im Vorfeld des Release von TYPO3 CMS 7.0 hat sich das Entwickler-Team einige Gedanken für die Zukunft des Content-Management-Systems gemacht. Im Vordergrund steht dabei vor allem, das CMS visueller und damit Redakteur-freundlicher zu gestalten.

Dafür wurde das Backend an vielen Stellen aufgeräumt und eine klare, visuelle Sprache Schritt für Schritt implementiert. Zudem wurden zahlreiche veraltete JavaScript-Libraries aus TYPO3 CMS 7 entfernt. Stattdessen läuft der Core nun auf Twitter Bootstrap, was der neuen Version ein neues „App-Gefühl“ verpassen soll. Ebenso wurde am HTML-Markup des Backends gearbeitet, wodurch Redakteuren die Arbeit damit vereinfacht werden soll.

Auch die visuelle Darstellung wurde verbessert, etwa bei den Buttons oder durch ein  gradlinigeres Farbschema, das weniger ablenkend sein soll. Auch gibt es neue Action-Icons, die für die Darstellung auf HiDPI- oder Retina-Displays ausgelegt sind. Ebenso wird mit TYPO3 CMS 7 ein erster Schritt in Richtung mobile-ready-Backend gemacht, indem nur notwendige Editor-Optionen auf dem aktuell genutzten Device angezeigt werden.

Diese Änderungen sind die umfangreichsten Backend-Änderungen in TYPO3 CMS seit 2003 und sollen in den nächsten Versionen fortgesetzt werden, um die Arbeit mit dem Content-Management-System noch einfacher und intuitiver zu gestalten.

Das nächste Release, TYPO3 CMS 7.1, ist in circa acht Wochen geplant, bis dahin soll es jedoch keine regelmäßigen Bug-Fix-Updates geben. Die aktuelle Version steht auf der TYPO3-Website zum Download zur Verfügung; dort finden sich auch Hinweise zu den Systemvoraussetzungen, etwa, was die minimale PHP-Version angeht.

Aufmacherbild: Photograph of School Sports Letter – Black and Orange 7 von Shutterstock / Urheberrecht: Ron and Joe

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -