TYPO3: Let There Be Rock!
Kommentare

Dieses Jahr wird ein einziges, riesiges Fest. Man hat das Gefühl, als hätten sich alle großen Open-Source-Projekte aus dem PHP-Umfeld vereint, um 2011 zu einem Party-Jahr zu erklären. Uns soll es recht

Dieses Jahr wird ein einziges, riesiges Fest. Man hat das Gefühl, als hätten sich alle großen Open-Source-Projekte aus dem PHP-Umfeld vereint, um 2011 zu einem Party-Jahr zu erklären. Uns soll es recht sein – und den Anhängern von TYPO3 bestimmt auch. Denn dort steht die nächste große Sause an.

Ein Grund zum feiern

Zugegeben, einen Grund zum feiern findet man immer. Aber dieser hier hat es in sich: es handelt sich um den Release der LTS. LTS? Das steht für Long Term Support der Long Term Solution TYPO3 4.5. Und all die Entwickler hinter dem Release-Team um Ernesto Baschny, Steffen Kamper, Benni Mack und Oliver Hader haben sich diese Party wirklich mehr als verdient, denn mit dem kommenden Release hat man eine Basis für einen neuen, kürzeren Releasezyklus geschaffen.

Die Anwender wird es freuen: Die Modulübersicht und der PageTree wurden komplett in ExtJS realisiert, der Fileadmin wurde komplett überarbeitet und bietet mehr Komfort als je zuvor und der Extension-Manager wurde ebenfalls komplett überarbeitet. Und um den Enterprise-Charakter zu unterstreichen gibt es noch ein versprechen oben drauf: We will support Internet Explorer 6 for this LTS.

Das ist natürlich nur ein verschwindend geringer Auszug aus dem, was TYPO3 4.5 bieten wird – aber ein paar Tage sind es ja noch bis zur Veröffentlichung. Am 26. Januar wird das Team einen kompletten Rundumschlag starten und alle Informationen zur neuen Version en Detail liefern. Bis dahin gibt es für die Community aber noch einiges zu erledigen .

Organize Your Release Party!

Now we have been very busy for you and we need you to party!!Ben van’t Ende, 2011

Das Team hat viel für seine User getan – jetzt ist es an der Community, dem Team etwas zurückzugeben. Alles ist erlaubt, nur muss sich jemand darum kümmern.

So gibt es extra für diesen Release den Hashtag #TYPO3LTS; es lohnt sich also, bei Twitter vorbeizuschauen und ein wenig zu spicken. Was die anderen können, kann man selbst bestimmt noch ein wenig besser.

Im TYPO3-Wiki gibt es eine Seite, auf der bereits einige Partys rund um den Globus zu finden sind: Tokyo, Kopenhagen, Frankfurt – nur drei Stationen, in denen der Punk abgehen wird.

Es gilt also, Fotos zu machen, die Party aufzunehmen und vielleicht einen Kuchen zu backen. Was auch immer geschieht, man sollte es mit der Community teilen. TYPO3-Nutzer dieser Welt: macht eure Entwickler stolz!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -