TYPO3 Neos 1.1.3 und 1.2.3 beheben Schwachstelle
Kommentare

Gleich zwei neue Versionen des immer beliebter werdenden Content-Management-Systems TYPO3 Neos sind erschienen. Neos 1.1.3 und 1.2.3 bringen nicht nur zahlreiche Bug-Fixes mit sich, sondern auch einen Security-Fix für eine kürzlich in TYPO3 Neos entdeckte Schwachstelle.

TYPO3 Neos 1.1.3 und 1.2.3 bringen viele Bug-Fixes

Betroffen von der Schwachstelle in TYPO3 Neos sind die Versionen 1.1.0 bis 1.1.2 sowie 1.2.0 bis 1.2.2. Dabei handelt es sich um eine Anfälligkeit für Privilege Escalation; das Update auf die neuen Neos-Versionen 1.1.3 und 1.2.3 wird empfohlen.

Die neuen Versionen bringen zudem zahlreiche Bug-Fixes mit sich. So wurden etwa Cache-Probleme beim Internet Explorer sowie mehrere Content-Editing-Probleme behoben. Ebenso wurde ein Problem mit dem Menü-Button gefixt. Die einzelnen Änderungen sind übersichtlich in den Changelogs der neuen TYPO3-Neos-Versionen zusammengefasst:

Sie stehen auf der Neos-Website zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -