Updates von Microsofts Enterprise Site Discovery sorgen für Support von IE 8,9 und 10
Kommentare

Seit November 2014 gibt es Microsofts Enterprise-Site-Discovery-Feature, das IT-Experten in Unternehmen ermöglicht, zu erkennen welche ihrer Enterprise-Business-Applikationen wie genutzt werden. Gemeinsam mit dem Enterprise Mode IE soll dieses Feature dafür sorgen, dass Enterprise Upgrades vereinfacht werden.

Im Rahmen der monatlichen Microsoft-Updates gibt es auch zwei neue Updates für das Enterprise-Site-Discovery-Toolkit. Deen King-Smith hat die Neuerungen im Internet-Explorer-Blog vorgestellt.

Neue Enterprise-Site-Discovery-Updates sorgen für bessere Datenanalyse

Das Update auf die aktuellste Version von Windows oder des Internet Explorers stellt Unternehmen vor die Aufgabe, die Kompatibilität ihrer Business-App mit der aktuellen IE-Version zu testen. Allerdings wissen viele Unternehmen oft nicht, welche Web-Applikationen tatsächlich genutzt werden; hohe Kosten und zeitfressende Testprozesse sind oft die Folge.

Microsofts Enterprise Site Discovery ermöglicht es den IT-Experten eines Unternehmens, Daten vom Internet Explorer zu den besuchten Websites zu sammeln und so mit den gesammelten Informationen Applikationen für das Upgrade zu priorisieren. Gleichzeitig werden so Informationen zum Design und der Nutzung der Seite im IE gesammelt, sodass anschließend Kompatibilititätsprobleme leichter behoben werden können.

Die neuen Updates des Enterprise-Site-Discovery-Features erweitern dessen Funktionalität um die Legacy-Versionen des Internet Explorers, also IE 8, 9 und 10. Wird die Datensammlung aktiviert, werden Daten von allen Seiten, die User mit einer IE-Version besuchen, gesammelt und mit der aufgerufenen URL assoziiert. Dabei unterscheiden sich die gesammelten Datenfelder leicht je nach genutzter IE-Version (siehe Screenshot).

Datensammlung während jedes Browserevents je nach IE-Version

Screenshot: Gesammelte Daten je nach genutzter IE-Version

Allerdings erhält der Nutzer keine Benachrichtigung, dass Daten gesammelt werden; es muss also im Vorfeld auf die Datensammlung aufmerksam gemacht werden. Dann stellt das verbesserte Enterprise-Site-Discovery-Feature allerdings für Unternehmen eine gute Möglichkeit dar, einen besseren Überblick über die Nutzung des Internet Explorers in ihren Business-Apps zu erlangen.

Mehr Informationen zu Datensammlung mit der Internet Explorer Site Discovery finden sich im Technet-Bereich von Microsoft. Das Enterprise-Site-Discovery-Toolkit steht auf der Microsoft-Website zum Download zur Verfügung.

Aufmacherbild: Computer keyboard with glowing charts, digital marketing concept von Shutterstock / Urheberrecht: ra2studio

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -