Design-App für Web und Desktop mit vielen nützlichen Features

Vectr
Keine Kommentare

Webdesign wird immer komplexer, und es gibt immer neue Möglichkeiten, wie sich die Gestaltung einer Website mit Animationen oder aktuellen Design-Trends aufwerten lässt. Viele wünschen sich dabei nützliche, einfach zu bedienende Tools, mit denen sich Mockups und Designs besonders leicht anfertigen – und idealerweise auch mit den Kollegen teilen – lassen.

Genau das ist der Ansatz, den die Entwickler der Design-App Vectr gewählt haben. Das kostenlose Tool ermöglicht insbesondere die Gestaltung von Websites und Apps, aber auch Logos oder sogar Businesscards, Broschüren oder Poster können mit der Design-App erstellt werden.

Features von Vectr

Zwar befindet sich Vectr noch im Aufbau – aktuell steht Version 0.1.7 auf der Projektseite zum Download zur Verfügung – trotzdem verfügt die Design-App bereits über eine Vielzahl interessanter Features, die das Erstellen von auffälligen Designs für Websites und Apps vereinfachen sollen.

Besonders praktisch ist dabei zum Beispiel der Live-Export. So können Grafiken in einer Website mit mit Vectr erstellten Dokumenten verbunden und anschließend überarbeitet werden, ohne dafür direkt in den Code eingreifen zu müssen. Dafür wird einfach ein Vectr-Dokument mithilfe eines <img />-Tags in das Mark Up der Website eingefügt und das entsprechende .svg, .jpg oder .png-Dokument zur URL des Vectr-Dokuments hinzugefügt.

Auch Real-Time Sharing zählt zu den nützlichen Features der Design-App. So lassen sich Vectr-Dokument-URLs leicht mit anderen teilen, um so ein schnelles visuelles Feedback zu erhalten. Auch Bilder können so problemlos mit Kommentaren versehen, Mockups erstellt oder High-Fidelity-Design mit anderen geteilt werden – und das, ohne auf E-Mail-Anhänge zurückgreifen zu müssen.

Ein großer Vorteil ist zudem, dass Vectr sowohl auf dem Desktop als auch über das Web genutzt werden kann; Dateien werden dabei automatisch synchronisiert. Unterstützt werden dabei Browser wie Chrome, Safari und Edge sowie die Mac- und Windows-Plattformen. Support für Linux, Chromebook und Firefox ist aber bereits in Arbeit.

Mehr Informationen – auch zu geplanten Features – finden sich auf der entsprechenden Projektwebsite; dort steht die Design-App auch zum Download oder der Online-Nutzung zur Verfügung.

Name Vectr
Projektwebsite https://vectr.com/
webinale – the holistic web conference

Webperformance und Page Speed 2021

mit Sven Wolfermann (maddesigns)

UX Design: Kitsch – du willst es doch auch!

mit Lutz Schmitt (Lutz Schmitt Design & Consulting)

Software Architecture Summit

Aufmacherbild: Smartphone mock up template for business presentations and apps design von Shutterstock / Urheberrecht: Maglara

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -