Von TYPO3-Bildung, CSS-Frosting und Rust 0.10
Kommentare

Heute frisch serviert: TYPO3 macht in Bildung, Frostet-Glass-Effekte gehen jetzt auch mit CSS-Filtern und Rust 0.10.
TYPO3 mit Bildungsauftrag
Das TYPO3 Education Committee hat seine Arbeit aufgenommen.

Heute frisch serviert: TYPO3 macht in Bildung, Frostet-Glass-Effekte gehen jetzt auch mit CSS-Filtern und Rust 0.10.

TYPO3 mit Bildungsauftrag

Das TYPO3 Education Committee hat seine Arbeit aufgenommen. Ziel: Eine Bildungsstrategie, die Community-Mitgliedern und TYPO3-Anfängern den Zugang zu TYPO3-bezogener Bildung erleichtern soll.Es soll mehr qualifizierte und erfahrene TYPO3-Professionals geben und das Committee wird Firmen bei der Mitarbeiterschulung unterstützen. Wer sich an der Arbeit des Committees beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. Alle aktuellen Infos findet ihr auf der TYPO3-Website.

Frosted-Glass-Effekte mit CSS

Der Frosted-Glass-Effekt, also das verwischen und aufhellen eines Hintergrundes, sodass der übergeordnete Content dazu im stärkeren Kontrast hervorsticht, ist nicht neu, sondern schwirrt seit mehreren Jahren durchs Web. Neu aber ist, dass dies nun auch mit CSS-Filtern möglich ist, was den Aufwand gerade für Responsive Design wesentlich erleichtert, weil man das Bild nicht in verschiedenen Größen anlegen muss, wie es bisher nötig war. Eine Anleitung, wie ihr Filter für den Frosting-Effekt nutzt, findet ihr bei CSS-Tricks.

Rust 0.10

Rust ist die neue Sprache Mozillas, mit der die künftige Browserengine geschrieben werden soll und dabei die Schwerpunkte auf Sicherheit, Performance und Nebenläufigkeit legt. Und genau diese Sprache ist jetzt in Version 0.10 veröffentlicht worden. Dabei sind unter anderem neue Methoden, um die Sprache auf Linux oder Mac OS X zu installieren. Und Nightly Builds werden ab sofort ebenfalls geliefert. So steht den ersten Schritten in Rust nichts mehr im Wege.

 

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -