WordPress 4.1.3 ist erschienen
Kommentare

Erst vergangene Woche wurden sowohl WordPress 4.1.2 mit wichtigen Security-Fixes, als auch die gespannt erwartete neue Version WordPress 4.2 veröffentlicht.

Mit WordPress 4.1.3 ist nun eine weitere neue Version des 4.1-Release-Zweigs erschienen, die einige Probleme mit dem vorigen Update beheben soll. Im WordPress-Entwicklerblog fasst Samuel Sidler die Neuerungen zusammen.

WordPress 4.1.3 behebt Problem mit nicht-englischen Zeichensätzen

Der Fokus der neuen WordPress-Version liegt auf Bug-Fixes, die einige, in 4.1.2 entstandene Probleme beheben sollen. Dazu zählt vor allem, dass Datenbank-Writes für „esoteric character sets“ gefixt wurden. Neben WordPress 4.1.3 wurden gleichzeitig auch WordPress 4.0.3, 3.9.5, 3.8.7 und 3.7.7 veröffentlicht, die das gleiche Problem für die anderen Release-Zweige beheben sollen.

Mehr Informationen zu dem Fix findet sich im WordPress-Isssue-Tracker. Die neue WordPress-Version steht auf der WordPress-Website zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -