WordPress-Community ruft NUX-Working-Group für 4.2-Release-Zyklus ins Leben
Kommentare

Die User Experience spielt gerade für neue Nutzer einer Website oder Software eine große Rolle. Mithilfe einer neuen NUX-Working-Group will man sich bei WordPress nun daran machen, die User Experience neuer WordPress-User unter die Lupe zu nehmen und zu einer Priorität im Core-Entscheidungsprozess machen. Drew Jaynes hat die neue Community-Initiative im WordPress-Entwickler-Blog vorgestellt.

Derzeit wird bereits an der kommenden WordPress-Version, WordPress 4.2, gearbeitet. Für diesen Release-Zyklus soll der Fokus der neuen NUX-Working-Group vor allem bei der Identifizierung typischer UX-Probleme bei neuen WordPress-Usern sowie dem Finden von entsprechenden Lösungsansätzen liegen.

Dazu soll die Initiative mögliche Ziele brainstormen und Empfehlungen für die Verbesserung der User Experience neuer Nutzer im WordPress-Admin aussprechen. Denkbar sind demnach die Verbesserung des Welcome-Panel-Contents, Änderungen der bestehenden Workflows im Core-Interface sowie Verbesserungen der Hilfe auf unterschiedlichen Displays.

Derzeit wurden bereits mehr als 15 Community-Mitglieder zur Mitarbeit in der Working-Group eingeladen, allerdings stehen die Diskussionen und Meetings auch anderen Community-Mitgliedern offen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -