WordPress etabliert endlich neue Standards für Core-Entwicklung
Keine Kommentare

Mit einem neuen Subversion-Repository „develop.svn.wordpress.org“ soll eine neue Ära für das Core-Development bei WordPress beginnen. Nach nur zehn Jahren ohne Änderung in der Alltagspraxis der Kernentwicklung

Mit einem neuen Subversion-Repository „develop.svn.wordpress.org“ soll eine neue Ära für das Core-Development bei WordPress beginnen. Nach nur zehn Jahren ohne Änderung in der Alltagspraxis der Kernentwicklung der beliebtesten Blog-Engine der Welt ist es vielleicht auch an der Zeit. WP-Coredev Daryl Koopersmith geht in seinem jüngsten Blog-Post weiter ins Detail, was mit dem geplanten Paradigmenwechsel einhergehen wird.

So zeigt er, dass das Repository eine neue Struktur bekommt, in dem Source, Tests, Tools und Root-Konfiguration getrennt aufbewahrt werden. Außerdem wird der Build-Prozess grunderneuert, sodass die Verwirrung mit dem Entwicklungs- und dem Produktionscode ein Ende finden soll. Dieser wird auf dem JavaScript Task Runner Grunt basieren.

Wir sind gespannt, was WordPress noch tun wird, um endlich in der Gegenwart der guten PHP-Praxis anzugelangen. Und wir halten Euch auf dem Laufenden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -