WordPress rät dringend zum Update auf Version 3.3.2
Kommentare

Das Sicherheits-Update auf WordPress 3.3.2 behebt Lücken in Plupload, SWFUpload sowie SWFObject. Außerdem konnten Seiten-Admins in Version 3.3.1 unter bestimmten Umständen Plug-ins global abschalten.

Das Sicherheits-Update auf WordPress 3.3.2 behebt Lücken in Plupload, SWFUpload sowie SWFObject. Außerdem konnten Seiten-Admins in Version 3.3.1 unter bestimmten Umständen Plug-ins global abschalten. Überdies gab es zwei XSS-Sicherheitslücken.

Eigentlich will man bei WordPress schnell auf Version 3.4 kommen, doch noch sind nicht alle Sicherheitslücken in der aktuellen Version gestopft, geschweige denn entdeckt. Die Beta-Phase von WordPress 3.4 ist derweil in vollem Gange und erfährt wöchentlich ein neues Update mit jeweils circa 100 Änderungen.

Updates bekommt Ihr bei WordPress automatisch im Admin-Bereich angeboten. Alternativ sind die Upgrade-Files von Version 3.3.1 auf 3.3.2 bei WordPress Deutschland verfügbar.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -