Zend Framework 1.11.5 erschienen
Kommentare

Einen wunderschönen guten Morgen wünschen wir – es ist Freitag, das Wochenende ruft. Als kleine Fingerübung vor dem Aufstehen haben wir gleich eine Neuigkeit zur Hand, die Umfangreicher ausfällt,

Einen wunderschönen guten Morgen wünschen wir – es ist Freitag, das Wochenende ruft. Als kleine Fingerübung vor dem Aufstehen haben wir gleich eine Neuigkeit zur Hand, die Umfangreicher ausfällt, als es zunächst den Anschein hat: Matthew Weier O’Phinney hat das fünfte Maintenance-Release des Zend Frameworks 1.11 veröffentlicht.

Zend Framework
Download-Seite

Drei größere Neuigkeiten gab es mit diesem Release zu vermelden – zusätzlich zu den zahlreichen Bugfixes, versteht sich. Aber dafür gibt es schliesslich das Changelog.

Die erste Neuerung betrifft Zend_Gdata, das ein Update spendiert bekommen hat. So kann nun HTTPS bei den GData-Services genutzt werden, die das Protokoll unterstützen. Eine Änderung, von der eigentlich keine weiteren Einschränkungen zu erwarten sind.

Die zweite Neuerung betritt Zend_Application: Ab sofort werden darin nämlich .dist-Konfigurationsdateien unterstützt. Vor allem für Teamplayer eine gute Nachricht.

Die letzte Nachricht hat eigentlich gar nichts mit dem Framework direkt zu tun; vielmehr geht es um die API-Dokumentation. So hat Mike van Riel angeboten, die Generierung der Dokumentation mit DocBlox in die Hand zu nehmen – das Ergebnis kann man bereits live bewundern. Matthew sieht die Sache mit Freude: Zum einen hatte das Team DocBlox für Version 2 des Zend Frameworks ohnehin ins Auge gefasst, zum anderen hat sich die Zeit für die Erstellung der API-Doku drastisch verkürzt. Waren es vorher ca. 80 bis 100 Minuten, war der letzte Lauf in weniger als 10 Minuten erledigt.

Schön zu sehen, dass noch immer Neuerungen in Version 1 fliessen – wo doch schon mit Hochdruck an Zend Framework gearbeitet wird. Stillstand ist jedenfalls nicht angesagt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -