User-Umfrage

1,6 Millionen Senioren nutzen Tablets
Kommentare

Handlich und intuitiv: Die Vorteile von Tablet-Computern liegen auf der Hand. Kein Wunder also, dass sie bei Kindern und Senioren besonders beliebt sind.

10 Prozent der Menschen ab 65 Jahren nutzen iPads und Co., wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben hat. Dafür wurden im November 2014 insgesamt 1000 Personen ab 65 Jahren befragt.

Intuitiv zugänglich

Das sind hochgerechnet 1,6 Millionen Deutsche. In der Gruppe der 65- bis 74-Jährigen sind es 14 Prozent, bei den 65- bis 69-Jährigen sogar 18 Prozent. „Für Menschen mit wenig PC- und Internet-Erfahrung sind Tablets ein tolles, weil niedrigschwelliges Angebot“, erklärt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

„Die Geräte lassen sich intuitiv bedienen, und Einstiegsmodelle sind häufig schon zu vergleichsweise günstigen Preisen zu haben.“

Männliche Senioren aufgeschlossener

Dabei sind die männlichen Senioren den flachen, tragbaren Geräten gegenüber deutlich aufgeschlossener als die weiblichen: Während nur 7 Prozent der Frauen ab 65 angaben, ein Tablet zu verwenden, waren es mit 13 Prozent fast doppelt so viele Männer.

Surfen – Fotots – Videos

84 Prozent der Senioren nutzen ihr Tablet, um im Internet zu surfen. 77 Prozent schauen sich darauf private Fotos oder Videos an und 76 Prozent lesen oder schreiben mit dem Tablet. Etwa die Hälfte der älteren Nutzer nimmt auch selbst Fotos und Videos mit dem Tablet auf oder benutzt Navigations- und Kartendienste auf dem mobilen Computer (je 51 Prozent).

Zu den beliebtesten Anwendungen auf dem Tablet gehören außerdem das Online-Shopping und das Lesen von Zeitungen oder Zeitschriften (je 45 Prozent).

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -