360 Grad Foto-App Sphere von Google für iOS erhältlich
Kommentare

Google hat eine eigene 360 Grad Foto-App mit dem Namen Photo Sphere herausgebracht. Mit dieser kann man rundum Panoramafotos aufnehmen, die anschließend direkt in Maps hochgeladen werden können.

360 Grad Panorama Ansicht mit Google Foto-App

Mit Googles Photo Sphere kann man seine ganze 360-Grad-Umgebung auf einem einzelnen Foto ablichten. In der Aufnahme-Ansicht der Foto-App kann man in Rotation um die eigene Achse einzelne Fotos machen. Diese werden dann anschließend von der App zusammengerechnet und ergeben eine vollständigen 360-Grad-rundum-Ansicht. Ein kleiner Punkt hilft bei der Orientierung während des Fotografierens.

Photo Sphere als Alternative zu iOS Foto-App

Auch die hauseigene Foto App von iOS kann 360-Grad-Panoramen aufnehmen. Trotzdem ist Googles Photo Sphere eine gute Alternative zur iOS App, denn hier hat man nicht nur einen langen Bildstreifen, sondern kann das Panorama nach oben und unten beliebig erweitern, sodass man am Ende noch mehr von seiner Umgebung auf dem Bild einfangen kann. Praktisch bei der Panorama-Funktion von Apples hauseigenen App ist jedoch, dass diese die Fotos automatisch im Fluss auslöst und man nicht jede Aufnahme einzeln machen muss.

Fotos direkt aus Foto-App Sphere in Google Maps hochladen

Besonders gelungen ist die spätere Fotoansicht. Entweder kann man sich die Aufnahme in 2D anzeigen lassen oder als 3D Ansicht, in der man sich, ähnlich wie bei einer Street-View-Ansicht, im Foto umschauen kann. Und Google wäre nicht Google, wenn man die Fotos der App nicht mit anderen Google-Anwendungen synchronisieren könnte: Das 360-Grad-Foto kann mit einem Standort-Tag versehen werden und direkt in Google Maps hochgeladen werden, sodass die Bilder einem breiten Publikum zugängig gemacht werden.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -