3D Druck in der Praxis – Von der Idee zum fertigen Objekt
Kommentare

Eine Maschine, die Dinge aus dem Nichts herstellt, aus Informationen Produkte erstellt: 3D-Drucker. Die Technologie zum Herstellen von Teilen ohne nennenswerte Werkzeuge ist nicht neu und in der Industrie seit vielen Jahren etabliert. Die Materialen vielfältig und das Einsatzspektrum in der Prototypenentwicklung und Einzelfertigung breit. Diese dreiteilige Artikelserie befasst sich mit der Realität bei der Anwendung dieser faszinierenden Technologie. Dargestellt werden die Vor- und Nachteile beim Einsatz durch semiprofessionelle Kreative, Designer und Produktentwickler – und allen, die es vielleicht dadurch werden wollen.

Quelle Aufmacherbild: CC BY-SA 3.0 by Andy Dingly

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -