4 freudige 404 Pages
Kommentare

404-Seiten beschreiben einen HTTP-Statuscode, der auf einen toten Link hinweist. Dieser Fehler gehört zu den am häufigsten auftretenden Fehlern im Netz und wird in der Regel durch langweile, einfallslose Seiten angezeigt – 404 pages eben.

Doch es geht auch anders: Zum einen können durch Umleitungen zu anderen Beiträgen solche Fehler reduziert werden. Zum anderen sind manche Webdesigner sehr einfallsreich und bündeln ihr gesamtes kreatives Können noch einmal in dieser Seite und zaubern all denen, die sich dahin verirrt haben, ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

Exakt vier gekonnte Beispiele, die sich dieser Problematik annehmen, haben wir hier für Euch:

1. Der Animateur
Hier erklären drei niedliche kleine Animationen in einem amüsanten Schauspiel, dass die aufgerufene Seite nicht verfügbar ist.

404
Screenshot: http://www.homestarrunner.com/systemisdown.html

2. Der leere Raum
Diese 404-Seite blendet ein Video ein, in dem der Webdesigner in einem (fast) leeren Raum steht und etwas unbeholfen zu erklären versucht, dass es hier nichts zu finden gibt.

404
Screenshot: http://visitsteve.com/404.html

3. Der Pragmatiker
Diese Seite ist zwar nicht so einfallsreich wie die beiden Vorgänger, dafür ist sie umso pragmatischer und bietet Lösungen an. Und zwar sowohl für den Besitzer der Seite als auch die Besucher.

404
Screenshot: http://www.chesscafe.com/about/Chesscafe_News_Links.asp


4. Der Kreative
Die wohl einfallsreichste 404-Seite ist die der französischen Website romainbrasier.fr. Es würde mich nicht wundern, wenn es einige Besucher gibt, die sich nur deshalb auf die ansonsten weniger beeindruckende Portfolio-Website verirren. Die Besucher können hier den insgesamt 404 fallenden Männchen die Schirme öffen, damit diese weich landen und Unterschlupf in einer Höhle finden können.

404 
Screenshot: http://www.romainbrasier.fr/404.php?lang=en

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -