5 neue iPhone-Bedienungen in iOS 7: Was ihr schon wissen müsst!
Kommentare

Über den Homescreen und die neuen Icons haben wir bereits berichtet. Heute sehen wir uns an, was sich in der Handhabe bei iOS 7 geändert hat: Welche Gesten muss ich neu lernen? Wo find ich Infos im Notification Center und wie Unlocke ich meinen Sperrbildschirm? 

Kamera

iOS 7 hält einige praktische Neuerungen bereit – si auch in der Kamera-App. Will man zum Beispiel zwischen Video- und Fotoaufnahmen hin- und herwechseln, muss man nicht wie bisher den kleinen Slider am Rand umswitchen. Ein einfacher Wisch im unteren Bereich reicht aus, um von einer zur anderen Funktion zu wechseln.

Der Auslöse-Button ist nun rund, trägt kein Foto-Symbol mehr und ist insgesamt größer. Ein neues Feature namens Square  „Square“ Capture Modus. Mit diesem Feature können Bilder direkt in einem quadratischen Format geschossen werden, ein aufwendiges Ausschneiden der Bilder fällt damit weg. Neu sind auch Foto-Filter – endlich!

Notification Center: Scrollen statt glotzen

Das Notification Center öffnet sich wie bisher mit einem Swipe von oben nach unten. Die neue Ansicht in iOS 7 unterscheidet sich aber grundlegend von der jetzigen. Statt den vertikalen Leisten in denen das Wetter, die Erinnerungen, der Kalender oder die Börsenkurse angezeigt werden, öffnet sich in iOS 7 eine Seite, die viel aufgeräumter daher kommt: Auf Balken wird verzichtet.

Stattdessen stehen in großer Schrift der Tag, der Monat, ein Reminder wie zB. „Milch kaufen“ darunter wird der Kalender mit dem passenden Icon angezeigt. Wer mehr Informationen, wie zum Beispiel die Börsenkurse erfahren will, muss nach unten swipen. Damit ist die Seite nicht überladen und wirkt dadurch übersichtlicher. Ein neuer Hintergrund, mit diffusen Punkten verleiht dem Interface zusätzlich Tiefe und lässt es dadurch edler erscheinen.

Lockscreen. Slide wo Du willst!

Am unteren Rand befindet sich in iOS 6 noch die „Entsperren-Leiste mit dem Pfeil, der nach rechts gezogen werden muss. Bei iOS 7 gibt es keine Entsperren-Leiste mehr. Dieser ist nämlich überflüssig, weil man einfach irgendwo auf dem Display nach rechts swipen kann. Der Kamera-Shortcut befindet sich noch unten rechts. Darüber hinaus wird die Uhrzeit und das Datum nicht mehr im oberen Teil auf einem dunklem Untergrund dargestellt, sondern mittig ohne jegliche Unterlegung.

Ordner öffnen: Tschüss schwarzer Balken

Bisher öffnet sich eine schwarzer Balken, auf dem die im Ordner enthaltenen Apps nebeneinander dargestellt werden. Bei iOS 7 werden die Icons auf dem Display zentral angezeigt. Der Hintergrund färbt sich dabei hellblau.

iPhone durchsuchen: Jetzt von oben nicht von der Seite

Bei iOS 6 muss man nach links swipen, um zur Suchleiste zu kommen. Bei iOS 7 reicht ein swipe down und die Suchleiste kommt zum oben Vorschein. Die Anordnung der Suchleiste und der Tastatur sind weitestgehend gleich geblieben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -