5 versteckte iPhone Tricks, die Ihr kennen müsst
Kommentare

Das iPhone ist für viele ein ständiger Helfer und Begleiter: E-Mails, Social Media, Kurznachrichten und News trudeln laufend ein und verbinden uns mit unserem digitalen Umfeld. Im Schnitt zücken wir täglich über 110 Mal das Smartphone.

Obwohl wir das iPhone ständig in den Händen halten und glauben, es deshalb in- und auswendig zu kennen, gibt es immer noch zahlreiche versteckte Tricks, mit denen man seinen iPhone-Alltag optimieren kann. Im Folgenden stellen wir Euch fünf Funktionen vor, die Ihr vielleicht noch nicht kanntet:

iPhone lädt im Flugmodus doppelt so schnell

Ein leidiges Thema, das jeder Smartphone-Nutzer kennt: Der Akku macht schlapp, bevor Ihr es bis zur nächsten Steckdose schafft. Je intensiver das iPhone genutzt wird, desto öfter muss das Gerät wieder aufgeladen werden – klingt logisch, ist aber dennoch nervig.

Wenn man das iPhone dann zum Aufladen an das Netzteil angeschlossen hat, dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis der Akkustand wieder 100 Prozent erreicht hat.

Mit einem einfachen Trick könnt Ihr die Ladezeit erheblich beschleunigen: Stellt Euer iPhone einfach auf den Flugmodus, während es am Stecker hängt. Die Ladezeit verkürzt sich dadurch um die Hälfte!

Fotos mit dem Volume Button schießen

Die Kameras des iPhone 5s sowie seiner Vorgängermodelle sind für die Qualität ihrer Fotos bekannt. Wer aber gerne Fotos im Landscape-Modus schießt, ärgert sich regelmäßig darüber, dass man Bilder nicht einhändig aufnehmen kann, sondern mit der zweiten Hand den roten Auslöser-Button treffen muss.

Dabei versteckt sich eine nützliche Funktion in den Volume Buttons: Statt den virtuellen Auslöser anzutippen, kann man Fotos auch bequem mit einem der beiden Volume Buttons aufnehmen. Probiert es aus!

E-Mails vorlesen lassen

Siri liest Dir Deine E-Mails vor – wer das noch nie ausprobiert hat, sollte Siri einfach fragen: „Siri, lies mir meine E-Mails vor“. Das klappt im Normalfall beim ersten Versuch. Die Sprachassistentin Siri liest Dir dann nicht nur den Betreff der Emails vor, sondern sagt Dir auch das Datum, den Absender und die Uhrzeit der empfangenen E-Mail vor. 

Schütteln und Text löschen

Neben Textnachrichten werden auch immer mehr E-Mails via Smartphone geschrieben und verschickt. Dabei vertippt man sich zwangsläufig immer wieder, weil die Finger auf der kleinen Tastatur die falschen Tasten treffen. Das mühselige Löschen des Textes könnt Ihr Euch sparen, indem Ihr das iPhone kurz und heftig schüttelt:

iPhone Tricks

Screenshot: iOS 7.1

Serienbilder mit Burst Mode

Ihr wollt den perfekten Moment fotografisch festhalten, aber Eure iPhone-Kamera kommt mit der Aufnahme der einzelnen Bilder nicht hinterher? Ihr könnt auch Serienbilder erstellen. Haltet dafür einfach den Auslöser während der Aufnahme lange gedrückt, die Kamera nimmt dann pro Sekunde ein Foto in Serie auf.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -