7 Chrome-Erweiterungen für Geschwindigkeit und Übersicht
Kommentare

Erweiterungen machen das Surfen in vielerlei Hinsicht besser. Nachdem wir Euch in den letzten Wochen nützliche Firefox-Tools vorgestellt hatten, haben wir heute sieben Chrome-Erweiterungen für Euch, die für eine schnellere Surfgeschwindigkeit sorgen und dabei helfen, die Übersicht zu behalten.

Ein Hauptstörfaktor bei der Arbeit im Internet ist Werbung, die sich ungefragt auf unserem Bildschirm platziert und wertvolle Zeit raubt. Um sich vor Pop-ups, Flashbannern und Videowerbung zu schützen, empfiehlt es sich AdBlock zu installieren. Über kleine Benachrichtigungen in der unteren rechten Bildschirmecke wird man informiert, wann eine Werbung vom System blockiert wurde, sodass der User stets weiß, auf welchen Domänen Pop-ups unterdrückt werden. Sollte das Blockieren von Werbung in bestimmten Domänen unerwünscht sein, kann der User die Erweiterung entsprechend anpassen. Das Tool erlaubt dabei, die Wahl zwischen verschieden Filterlisten, die individuell beschränkt oder mit White- Blacklisten erweitert werden können. Auch das Blockieren von Werbung hat den angenehmen Nebeneffekt, dass der Browser an Geschwindigkeit beim Laden von Webseiten gewinnt.

Bildquelle: Chrome Web Store

PageSpeed Insights und Fastest Chrome ermöglichen schnelleres Surfen im Internet. Dabei analysiert PageSpeed Insights die Browser-Erweiterungen und macht Vorschläge, wie man die Geschwindigkeit des Surfens steigern kann. Fastest Chrome sorgt dafür, dass Seiten beim Scrollen automatisch geladen werden, bevor man das Ende erreicht, es zeigt relevante Suchergebnisse in Echtzeit auf Google, Amazon oder OneRiot an und erleichtert viele weitere Kleinigkeiten beim Surfen. Schaut es euch am besten selbst einmal an.

Bildquelle: Chrome Web Store

Für alle, die viel im Internet recherchieren und zwangsläufig unzählige Tabs geöffnet haben, eignet sich TooManyTabs, um sich neuen Überblick zu verschaffen. Das Add-on bietet unter anderem eine Sortierung der Tabs nach der Erstellungsreihenfolge, eine Vorschau auf den Inhalt der jeweiligen Tabs sowie die Vogelperspektive auf alle geöffneten Internetseiten.

Bildquelle: Chrome Web Store

Downloads werden erleichtert, indem man mithilfe des Download Master alle Bilder, Videos, PDF-Dateien und Dokumente, die auf der besuchten Website verlinkt sind, auf einmal herunterladen kann.

Bildquelle: Chrome Web Store

Auch der Google Mail Checker, der zu den beliebtesten Erweiterungen für Chrome zählt, sorgt für Übersicht. GMail-Nutzern können ihren Google-Account mit der Add-on verknüpfen und mit nur einem Klick auf das „Google Mail Checkers“ ihre E-Mails abrufen. Auch über die aktuelle Anzahl von ungelesenen Nachrichten informiert das Icon sofern der Reiter „Angemeldet bleiben“ aktiviert ist. 

Bildquelle: Chrome Web Store

Zum Schluss noch ein Tipp für alle, die gerne „fremdsurfen“: Ob bei der Arbeit oder zuhause, hier sollte der Panic Button auf keinen Fall fehlen. Einmal installiert lassen sich mit einem Klick oder Shortcut alle Tabs gleichzeitig vor neugierigen Blicken verbergen. Die versteckten Seiten werden dabei in einem separaten Ordner gespeichert und sind mit einem erneuten Klick wieder aufrufbar.

Bildquelle: Chrome Web Store

Generell sind bei der Installation von Erweiterungen zwei Dinge zu beachten: Zum Einen kann die Installation von mehreren Add-ons den Browser verlangsamen, zum anderen ist auch in Sachen Nutzer-Sicherheit Vorsicht geboten. Da Erweiterungen Zugriff auf potentiell sensible Informationen haben, ist es hier unbedingt ratsam, vor der Installation die Bewertungen anderer Nutzer zu lesen, um den eigenen Browser vor vermeintlichen Sicherheitsrisiken zu schützen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -