Abmahnung wegen Facebooks Vorschaubildchen
Kommentare

Während man mit dem Teilen und der Verbreitung geschützter Bilder im Netz vorsichtiger wird, wog man sich stets mit den kleinen Vorschaubildchen in Sicherheit, die über Facebooks Teilen-Funktion eingebunden werden.

Die kleinen Aufmacherbilder, deren Ursprung unter dem Link der geposteten Website verborgen liegt, werden halbautomatisch angezeigt. In der Regel sind das alle dort befindlichen Bilddateien und Thumbnails, die nicht unbedingt mit dem Inhalt des Post im Zusammenhang stehen.

vorschaubildUnscheinbar und doch gefährlich, wenn die nötigen Rechte fehlen.

So unbegreiflich das Ganze klingt, handelt es sich in der Tat um einen Urheberrechtsverstoß. Das bestätigt unter anderem Rechtsanwalt Thomas Schwenke auf der Website seiner Kanzlei unter ratgeberrecht.eu

Auch wenn es in diesem Fall noch keine gerichtliche Entscheidung gab, die als Präzedenzfall gewertet werden kann, sollte man auf die Vorschaubilder bei Facebook verzichten. Dazu einfach “Kein Miniaturbild” beim Posten eines Links anhaken. Das gilt übrigens auch für andere soziale Netzwerke wie Google+ oder Xing.  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -