Adyen: Bezahlen mit Apple Pay
Kommentare

Apple Pay findet langsam den Weg zu den Käufern. Der Omni-Channel-Zahlungsanbieter Adyen bietet jetzt Apples neuen Bezahldienst als Transaktionsmöglichkeit an. Anscheinen wird das mobile Payment also von der Industrie angenommen.

Adyen führt Apple Pay als Bezahlmethode ein

Ab Oktober bietet Adyen die Apple Pay Transaktionen an, mit der Käufer mit ihren mobilen Endgeräten online, in einer App oder an der Kasse bezahlen können. Damit die Integration von Apple Pay reibungslos funktioniert, hat Adyen Kooperationen mit diversen Händlern und Kreditkartenanbietern geschlossen. 

Mobile Payment und NFC

Mit Apple Pay sollen zwei Schlüsseltechniken revolutioniert werden: das mobile Bezahlen sowie die Nahfunktechnik NFC. Da Adyens Plattform als end-to-end Bezahllösung funktioniert, können Händler von einer direkten Anbindung zu Kreditkartenanbietern Gebrauch machen und die Bezahlfunktion in schon bestehende Systeme integrieren.

Sicherheit und Datenspeicherung bei Apple Pay

Nach Angaben von Adyen soll das Bezahlen mit Apple Pay schon ab Oktober sicher funktionieren. Bisher gibt es zwar einige Versicherungen von Apple bezüglich der Sicherheit des Bezahlvorgangs, allerdings ließ der Konzern noch nicht viele Details bezüglich Authentifizierung und Datenspeicherung verlauten. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Zahlungsanbieter nachziehen und ob und wie schnell sich Apple Pay bei uns etabliert.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -