Akku Killer iOS 7 – Akku-Retter iOS 8?
Kommentare

iOS 7 wird als Akku-Killer in die Smartphone-Geschichte eingehen – ob berechtigt oder unberechtigt, bleibt dahingestellt. Bereits wenige Stunden nachdem iPhone-Nutzer iOS 7 auf ihre Geräte installiert hatten, hagelte es Kritik: die Akku-Performance verschlechterte sich deutlich.

iOS 7 und iPhone 4s – kein gutes Team

Das aufwendige Redesign des mobilen Betriebssystems, vor allem Flat Design und Parallax-Effekte, fraßen ungewöhnlich viel Energie. Besonders betroffen waren Nutzer von älteren iPhone-Modellen, wie dem iPhone 4 oder iPhone 4s. Der Akkustand sank rapide und die Stimmung der iPhone-Nutzer gleich mit.

Auch die iOS-7-Updates brachten keine Abhilfe, sodass sich iPhone-4s-Nutzer bereits mit der geringeren Akku-Lebensdauer arrangieren mussten. 

iOS 8 – der Akku-Retter?

Wie die Kollegen von Heise auf einer WWDC-Session zum Thema „Programmieren von energieeffizientem Code“ erfahren haben, soll iOS 8 Stromsparmechanismen für Apps aufweisen. Das neue Feature soll Apps automatisch schließen, sobald diese zu viel Energie verbrauchen.

Akku ist die Achillesverse

Tatsächlich ist der Akku immer noch die große Schwachstelle der Mobile-Branche. Die Entwicklung von leistungsstärkeren Akkus für Smartphones und Tablets geht zwar schrittweise voran, kann aber nicht im geringsten mit der Entwicklung neuer Funktionen wie Augmented Reality schritthalten.

Damit ist die beschränkte Akku-Performance eine der großen Bremsen in der Weiterentwicklung und macht die Suche nach alternativen Features, wie etwa der iOS 8 App-Akku-Bremse, notwendig. 

iPhone-Akku-Tipps 

Das neue Apple-Feature in iOS 8 wird voraussichtlich im September dieses Jahres veröffentlicht. Wer nicht bis dahin warten möchte und schon vorher seine Akku-Lebensdauer verlängern möchte, kann folgende Akku-Tipps ausprobieren: 

Helligkeit runterkurbeln

Das Display verbraucht neben der Kamera bekanntlich am meisten Energie. Dimmt es und deaktiviert die Auto-Helligkeit, wenn es mit der verbliebenen Akkulaufzeit eng wird oder regelt es von vornherein auf ein Minimum herunter.

helligkeit

Screenshot: iOS7

WLAN ausschalten

Natürlich nur, wenn Ihr Euch gerade außerhalb Eurer bekannten WLAN-Spots befindet. Die ständige Suche nach WLANs zehrt nämlich auch reichlich an der Akku-Laufzeit. Seid Ihr also in der Stadt unterwegs, ohne dass Ihr gerade WLAN braucht, schaltet es einfach aus.

Darüber hinaus lädt das iPhone deutlich schneller wieder auf, wenn es sich im Flugmodus befindet, während es am Stecker hängt. 

wlan ios 7

Screenshot: iOS7

Push-Nachrichten anpassen

Push-Nachrichten sind nicht immer interessant, fressen viel Strom und werden oft nur aus Bequemlichkeit geduldet, obwohl sie keinen Mehrwert bieten. Räumt auf! Geht in die Einstellungen, dann auf Mitteilungen und wählt dort die wirklich wichtigen Apps aus:

mitteilungen

Screenshot: iOS7

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -