Amazon Instant Video ist drittbeliebtester Streaming Dienst
Kommentare

In einer gestrigen Pressemitteilung gab Amazon bekannt, dass die hauseigene Streaming Plattform Amazon Prime Instant Video dreimal mehr Streaming-Abrufe in den Vereinigten Staaten verzeichnet als noch im Vorjahr und damit an den Anbietern Apple und Hulu vorbeigezogen ist. Die Plätze eins und zwei belegen weiterhin Netflix und YouTube.

Den Erfolg von Amazon Prime Instant Video erklärt Bill Carr, Vizepräsident von Amazons Digitalvideo- und Musiksparte, folgendermaßen:

We’ve invested hundreds of millions of dollars in great TV shows and movies for Prime members and it’s working. As part of their membership, Amazon Prime members can watch their favorite movies and television shows on an unlimited basis, and as we add original content like Alpha HouseBoschThe AfterMozart in the Jungle and Transparent, we have no doubt that customers will be even more delighted with the selection available. And now, with Fire TV, customers have the easiest way to access this content.

Vor kurzem erst hat die Plattform ihr Angebot ausgeweitet und sogar exklusive Inhalte produziert, die nur mit einem Prime Account angesehen werden können. So haben Prime-User Zugriff auf zehntausende Videotitel, darüber hinaus können von allen Amazon Kunden um die 200.000 Titel käuflich erworben oder ausgeliehen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -